Horton River (Amundsen-Golf)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Horton River
Horton River Canada.jpg
Daten
Lage Nunavut, Nordwest-Territorien (Kanada)
Flusssystem Horton River
Quelle etwa 100 km nördlich des Dease Arm
67° 50′ 38″ N, 120° 45′ 2″ W
Quellhöhe 584 m
Mündung Franklin Bay (Amundsen-Golf)Koordinaten: 69° 56′ 1″ N, 126° 48′ 10″ W
69° 56′ 1″ N, 126° 48′ 10″ W
Mündungshöhe m
Höhenunterschied 584 m
Länge 618 km[1]

Der Horton River ist ein Fluss in den Inuvik- und Sahtu-Regionen in den Nordwest-Territorien sowie in der Kitikmeot-Region in Nunavut, Kanada.

Der Fluss mündet in den Amundsen-Golf und gehört somit zum Einzugsgebiet des Arktischen Ozeans. Lediglich die ersten wenigen Kilometer von seiner Quelle liegen in Nunavut.

Verlauf des Flusses[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Fluss hat seinen Ursprung in einem kleinen See etwa 100 km nördlich des Dease Arm, einer Bucht des Großen Bärensees. Er durchfließt die Smoking Hills und mündet östlich von Cape Bathurst in die Franklin Bay und den Amundsen-Golf. Dort bildet er ein kleines Flussdelta, etwa 125 km nordwestlich der Gemeinde Paulatuk. Die Mündung lag um 1800 noch 100 km nördlich von seiner heutigen Lage, an der Harrowby Bay auf der Westseite von Cape Bathurst. Ein Mäander-Arm erodierte sein Umland und führte so zur Umlenkung des Flusses.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Atlas of Canada - Rivers