Hot Springs State Park

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hot Springs State Park

IUCN-Kategorie V − Protected Landscape/Seascape

Dampfende heiße Quellen und die Swinging Bridge

Dampfende heiße Quellen und die Swinging Bridge

Lage Hot Springs County in Wyoming (USA)
Fläche 420 ha
Geographische Lage 43° 39′ N, 108° 12′ WKoordinaten: 43° 39′ 16″ N, 108° 11′ 55″ W
Hot Springs State Park (Wyoming)
Hot Springs State Park
Einrichtungsdatum 1897 als Big Horn Hot Springs State Reserve
Verwaltung Wyoming Division of State Parks and Historic Sites

Der Hot Springs State Park grenzt nordwestlich an Thermopolis im Hot Springs County des US-Bundesstaates Wyoming. Der Park wurde 1897 gegründet und ist 420 ha (bzw. 1,039 acres) groß. Der Höhenunterschied innerhalb des State Parks liegt zwischen 1458 m am T Hill und 1320 m.

Die heißen Mineralquellen im Park haben eine Schüttung von 300 Hektoliter am Tag. Ein Teil des konstant 53 °C warmen Wassers wird in Becken zum abkühlen geleitet, bevor es mit 40 °C, vom angrenzenden Badebetrieb für therapeutische Zwecke genutzt wird. Der andere Teil fließt über Travertinkaskaden in den Bighorn River, der den Park von Süden nach Norden durchquert. Eine Hängebrücke für Fußgänger, genannt The Swinging Bridge verbindet die beiden Ufer mitsamt einem 10 km umfassenden barrierefreien Wegenetz.[1]

Zum Park gehört auch eine Bisonherde mit 24 - 27 ausgewachsenen Tieren und zwischen 10 und 15 Kälbern.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://wyoparks.state.wy.us/Site/SiteInfo.aspx?siteID=9
  2. http://www.wildernet.com/pages/area.cfm?areaID=WYSPHOT

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hot Springs State Park – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien