Houston (Minnesota)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Houston
Houston County Minnesota Incorporated and Unincorporated areas Houston Highlighted.svg
Lage in Minnesota
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Minnesota
County: Houston County
Koordinaten: 43° 46′ N, 91° 34′ WKoordinaten: 43° 46′ N, 91° 34′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 979 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 407,9 Einwohner je km2
Fläche: 2,5 km2 (ca. 1 mi2)
davon 2,4 km2 (ca. 1 mi2) Land
Höhe: 209 m
Postleitzahl: 55943
Vorwahl: +1 507
FIPS: 27-30230
GNIS-ID: 0645255
Website: www.houston.govoffice.com

Houston ist eine Kleinstadt (City) im Houston County im Südosten von Minnesota, einem der nördlichen Bundesstaaten der Vereinigten Staaten.

Sie liegt am Root River etwa 30 Kilometer vor dessen Mündung gegenüber La Crosse in den Mississippi.

Am 19. August 2007 musste die nach Sam Houston benannte Stadt bei der Flut im Mittleren Westen evakuiert werden, da das Hochwasser mit einer Höhe von 5,80 Meter nur noch knapp unter der Deichhöhe von 6 Metern lag.[1]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Houston findet seit 2003 jedes Jahr das "International Festival of Owls" statt. Dies ist das einzige Eulen-Festival in Nordamerika.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Richard Meryhew, Terry Collins and Allie Shah: 6 reported dead in floods in southeastern Minnesota. Star Tribune. 20. August 2007. Archiviert vom Original am 21. August 2007. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.startribune.com Abgerufen am 17. Februar 2014.
  2. International Festival of Owls. International Festival of Owls. Abgerufen am 17. Februar 2019.