Hrvatski nogometni savez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hrvatski nogometni savez
Logo
Gründung 1912
FIFA-Beitritt 1941, 1992
UEFA-Beitritt 1993
Präsident Marijan Kustic
Generalsekretär Vladimir Iveta
Nationalmannschaften Herren
Nationalmannschaft,
U-21, U-19, U-17
Frauen
Nationalmannschaft
Vereine (ca.) 1.315
Mitglieder (ca.) 93.848
Homepage www.hns-cff.hr

Die Hrvatski nogometni savez (HNS) (deutsch Kroatischer Fußballverband) ist der Fußballverband Kroatiens mit Sitz in Zagreb. Verbandspräsident ist seit Juli 2021 Marijan Kustić.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der kroatische Fußballverband wurde 1912 gegründet und 1941 erstmals Mitglied des Weltfußballverbandes (FIFA). Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde er ein Teilverband des jugoslawischen Fußballverbandes. Mit dem Zerfall Jugoslawiens und der Unabhängigkeit Kroatiens entstand wieder ein eigenständiger Verband, der seit 1992 erneut Mitglied der FIFA ist.

Die kroatische Fußballnationalmannschaft bestreitet jährlich mehrere Länderspiele und nimmt an internationalen Wettbewerben teil.

Bewerbung für die Euro 2012[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kroatien bewarb sich zusammen mit dem ungarischen Fußballverband für die Austragung der Fußball-Europameisterschaft 2012. Am 18. April 2007 gab das UEFA-Exekutivkomitee in Cardiff bekannt, dass die gemeinsame Bewerbung Polens und der Ukraine den Zuschlag erhalten hat.

UEFA-Fünfjahreswertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platzierung in der UEFA-Fünfjahreswertung:
(in Klammern die Vorjahresplatzierung). Die Kürzel CL, EL und ECL hinter den Länderkoeffizienten geben die Anzahl der Vertreter in der Saison 2022/23 der Champions League, der Europa League sowie der Europa Conference League an.

  • 16. +3 (19) Serbien Serbien (Liga, Pokal) – Koeffizient: 26.750CL: 1, EL: 1, ECL: 2
  • 17. −2 (15) Tschechien Tschechien (Liga, Pokal) – Koeffizient: 26.600CL: 1, EL: 0, ECL: 3
  • 18. +2 (20) Kroatien Kroatien (Liga, Pokal) – Koeffizient: 26.275CL: 1, EL: 0, ECL: 3
  • 19. −2 (17) Schweiz Schweiz (Liga, Pokal) – Koeffizient: 26.225CL: 1, EL: 0, ECL: 3
  • 20. −2 (18) Griechenland Griechenland (Liga, Pokal) – Koeffizient: 26.000CL: 1, EL: 0, ECL: 3

Stand: Ende der Europapokalsaison 2020/21[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Marijan Kustić is the new president of the HNS. hns-cff.hr, 30. Juli 2021, abgerufen am 31. Juli 2021 (englisch).
  2. UEFA-Ranglisten für Klubwettbewerbe. In: UEFA. Abgerufen am 8. August 2022.