Huévar del Aljarafe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Huévar del Aljarafe
Rathaus
Rathaus
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Huévar del Aljarafe
Huévar del Aljarafe (Spanien)
(37° 21′ 0″ N, 6° 16′ 0″W)
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Andalusien
Provinz: Sevilla
Comarca: El Aljarafe
Koordinaten 37° 21′ N, 6° 16′ WKoordinaten: 37° 21′ N, 6° 16′ W
Höhe: 75 msnm
Fläche: 57,58 km²
Einwohner: 3.015 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 52,36 Einw./km²
Postleitzahl: 41830
Gemeindenummer (INE): 41051

Huévar del Aljarafe ist eine Gemeinde in der Provinz Sevilla in Spanien mit 3015 Einwohnern (2019). Sie liegt in der Comarca El Aljarafe in Andalusien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Huévar del Aljarafe grenzt an Benacazón, Carrión de los Céspedes, Castilleja del Campo, Chucena, Pilas und Sanlúcar la Mayor.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt Funde aus der prärömischen und der Römerzeit. Zur Zeit der Römer wurden hier bereits Getreide und Oliven angebaut. Der heutige Name beruht auf einem arabischen Scheich namens Ali-Al-Huevar. Es gibt aus der islamischen Zeit noch Überreste einen arabischen Palast, der von Ferdinand III. zerstört wurde, der über dem Palast eine Kirche bauen ließ. Nach der christlichen Eroberung verlor der Ort seine historische Bedeutung.[2]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Großteil der Wirtschaft ist landwirtschaftlich geprägt, wobei die Hauptanbaukulturen Oliven und Getreide sind.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Iglesia de la Asunción
  • Hacienda de la Motilla

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Huévar del Aljarafe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Huévar del Aljarafe - Offizielle Tourismus-Webseite von Andalusien. Abgerufen am 25. Juli 2021.