Huairou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Huairou
怀柔区

Stadtbezirk von Peking
Lage von Huairou in Peking
Koordinaten 40° 18′ 34″ N, 116° 39′ 5″ OKoordinaten: 40° 18′ 34″ N, 116° 39′ 5″ O
Fläche 2.122,62 km²
Einwohner 372.887 (2010)
Bevölkerungsdichte 176 Einwohner/km²
Quelle: Geohive

Huairou (chinesisch 怀柔区, Pinyin Huáiróu Qū) ist ein Stadtbezirk der chinesischen Hauptstadt Peking mit einer Fläche von 2126,62 km². Bei Volkszählungen wurden 1990 in Huairou 261.488 Einwohner gezählt, 296.002 im Jahr 2000, und 372.887 im Jahr 2010.[1]

Die Chinesische Mauer bei Mutianyu

In Huairou befinden sich 12 Städte, 2 ländliche Gemeinden und 287 Dörfer, sowie 88,7 % der Berggebiete von Peking. 69 % des Bezirks sind mit Wald bedeckt.[2]

Huairou ist wichtige Wasserquelle für Peking, außerdem liegen dort 20 km der Chinesischen Mauer (Mutianyu).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Daten des National Bureau of Statistics, China, bei Geohive (Memento des Originals vom 24. September 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.geohive.com
  2. Webseite des Stadtbezirks