Hudimesnil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hudimesnil
Hudimesnil (Frankreich)
Hudimesnil
Region Normandie
Département Manche
Arrondissement Avranches
Kanton Bréhal
Gemeindeverband Granville, Terre et Mer
Koordinaten 48° 52′ N, 1° 30′ WKoordinaten: 48° 52′ N, 1° 30′ W
Höhe 28–117 m
Fläche 18,68 km2
Einwohner 880 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 47 Einw./km2
Postleitzahl 50510
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Hudimesnil

Hudimesnil ist eine Gemeinde im Département Manche in der Region Normandie in Frankreich mit 880 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016). Hudimesnil gehört zum Arrondissement Avranches und zum Kanton Bréhal. Die Einwohner werden Hudimesnillais genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hudimesnil liegt im Süden der Halbinsel Cotentin am Fluss Boscq. Umgeben wird Hudimesnil von den Nachbargemeinden Chanteloup im Norden und Nordwesten, Cérences im Norden und Nordosten, Le Loreur im Osten, Saint-Sauveur-la-Pommeraye im Südosten, Saint-Jean-des-Champs im Süden sowie Coudeville-sur-Mer im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
685 647 581 510 614 716 814 862
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame, 1837 wieder errichtet
  • Ruine der Kapelle Sainte-Suzanne
  • Wassermühle am Boscq

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der britischen Gemeinde Thornford in Dorset (England) besteht eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hudimesnil – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien