Hufeisen-Waldhaus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hufeisen-Waldhaus
Stadt Pegnitz
Koordinaten: 49° 41′ 48″ N, 11° 29′ 43″ O
Höhe: 450 m ü. NHN
Einwohner: (1987) [1]
Postleitzahl: 91257
Vorwahl: 09241
Der Pegnitzer Ortsteil Hufeisen-Waldhaus
Der Pegnitzer Ortsteil Hufeisen-Waldhaus
Das Hufeisen-Waldhaus

Hufeisen-Waldhaus ist ein Gemeindeteil der Stadt Pegnitz im oberfränkischen Landkreis Bayreuth.[2]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Einöde befindet sich etwa sieben Kilometer südsüdwestlich von Pegnitz und etwa fünf Kilometer nordnordöstlich von Plech. Sie liegt auf einer Höhe von 450 m ü. NHN als Siedlungsenklave im großen gemeindefreien Veldensteiner Forst.[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Verwaltungsreformen zu Beginn des 19. Jahrhunderts im Königreich Bayern wurde die Landgemeinde Ottenhof gegründet, zu der auch das Kirchdorf Bernheck und die Einöde Strüthof gehörten.[4] Die Einöde Hufeisen-Waldhaus existierte zu diesem Zeitpunkt noch nicht, sie wurde erst nach ihrer Errichtung der Gemeinde Ottenhof zugeordnet. Im Zuge der kommunalen Gebietsreform in Bayern in den 1970er Jahren wurde Hufeisen-Waldhaus nach Pegnitz umgemeindet, der übrige Teil der Gemeinde Ottenhof wurde in die Marktgemeinde Plech eingegliedert.[5] Im Jahr 1987 zählte Hufeisen-Waldhaus drei Einwohner.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kreisstraße BT 28 bindet Hufeisen-Waldhaus an das öffentliche Straßennetz an, sie verläuft unmittelbar westlich des Ortes. Zufahrtsmöglichkeiten zur Bundesautobahn 9 bestehen an den jeweils etwa vier Kilometer entfernten Anschlussstellen Plech und Pegnitz. Im öffentlichen Personennahverkehr fährt der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) das Hufeisen-Waldhaus tagsüber mit den Regionalbuslinien 380 und 386 an.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Hufeisen-Waldhaus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohnerzahl von Hufeisen-Waldhaus auf der Website des Vereins für Computergenealogie e. V. (abgerufen am 29. Nov. 2017)
  2. Hufeisen-Waldhaus in der Ortsdatenbank der Bayerischen Landesbibliothek Online. Bayerische Staatsbibliothek (abgerufen am 29. Nov. 2017)
  3. Geografische Lage von Hufeisen-Waldhaus im BayernAtlas (abgerufen am 29. Nov. 2017)
  4. Politische Zusammensetzung der Landgemeinde Plech (abgerufen am 29. Nov. 2017)
  5. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27.5.1970 bis 31.12.1982. W. Kohlhammer, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 697.