Hugh Quarshie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hugh Antony Kobna Quarshie (* 22. Dezember 1954 in Accra, Ghana) ist ein britischer Schauspieler.

Quarshie wanderte mit seiner Familie nach England aus, als er drei Jahre alt war. Er ging in Cheltenham zur Schule und besuchte dann das Christ Church College in der Universität von Oxford. Nach seinem Abschluss überlegte Quarshie, Journalist zu werden, entschied sich dann aber für die Schauspielerei. Er ist Mitglied der Royal Shakespeare Company und ist in vielen Theaterproduktionen und Fernsehsendungen aufgetreten. Quarshie erlangte unter anderem durch seine Rollen als Sunda Kastagir in Highlander – Es kann nur einen geben und Captain Panaka, Chef der Royal Naboo Security Force, in dem Film Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung (Star Wars I – The Phantom Menace) Bekanntheit.

Theater[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]