Hugin und Munin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hugin und Munin auf Odins Schultern, Darstellung des 18. Jh.

Hugin und Munin sind in der nordischen Mythologie die beiden Raben Odins, der auch den Beinamen Hrafnáss „Rabengott“ trägt.

Etymologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hugin (isländisch "Huginn") gehört zum altnordischen Verb huga „denken“, das hierzu zu stellende Substantiv hugi „Gedanke, Sinn“ ist seinerseits die Grundlage für den Namen Hugin, der mit dem altnordischen Schlussartikel –inn gebildet wird. Hugin bedeutet folglich „der Gedanke“. Munin (isländisch "Muninn") gehört zum altnordischen Verb muna „denken an, sich erinnern“, der Name Munin bedeutet folglich „die Erinnerung“, der ebenfalls mit dem Artikel "-inn" gebildet wird. Im Deutschen wird der isländische Artikel "-inn" manchmal zu "-in" gekürzt.

Alter und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Falls die Darstellung des Reiters mit zwei Vögeln auf der Helmplatte von Vendel und die Darstellung von Reiterfiguren in Verbindung mit einem oder mehreren Vögeln auf skandinavischen Goldbrakteaten Odin mit seinen Raben zeigt, wären die Raben als Begleit- oder Helfertiere des Gottes bereits für die Völkerwanderungszeit belegt. Schriftlich ist die Verbindung Odins mit Raben in skaldischen Kenningar des 10. Jahrhunderts greifbar. Die Namen Hugin und Munin tauchen jedoch erst in der Überlieferung der Lieder-Edda und der Snorra-Edda auf.

Eine mit der Bedeutung ihres Namens übereinstimmende Funktion schreibt ihnen Snorri Sturluson zu: „Zwei Raben sitzen auf seinen [Odins] Schultern und sagen ihm alles ins Ohr, was sie sehen und hören. Sie heißen Hugin und Munin. Bei Tagesanbruch entsendet er sie, um über die ganze Welt zu fliegen, und zur Frühstückszeit kehren sie zurück. Von ihnen erfährt er viele Neuigkeiten.“

Vergleichbar steht im Lied Grímnismál:

Hugin und Munin müssen jeden Tag
Über die Erde fliegen.
Ich [Odin] fürchte, dass Hugin nicht nach Hause kehrt;
Doch sorg ich mehr um Munin.

Moderne Bezüge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo der Universität Tromsø, das Hugin und Munin zeigt

Hugin und Munin finden sich heute im Logo der Universität Tromsø in Nordnorwegen. Auf dem Campus der Universität sind zwei zentrale Straßen nach ihnen benannt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hugin und Munin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien