Hugo Sabido

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hugo Sabido bei der Euskal Bizikleta 2007

Hugo Rafael Madeira Sabido (* 14. Dezember 1979 in Oeiras) ist ein portugiesischer Radrennfahrer.

Hugo Sabido begann seine Karriere 2001 bei der Radsport-Mannschaft Gresco-Tavira. 2002 wechselte er zu Porta da Ravessa und 2003 weiter zu Barbot. In dem Jahr wurde er unter anderem Dritter bei der Volta a Alentejo. Nach seinem Wechsel 2004 zu Maia-Milaneza gewann er eine Etappe bei der Volta a Alentejo und eine bei der Polen-Rundfahrt, bei der er auch Zweiter im Gesamtklassement wurde. 2005 fuhr er für das portugiesische Continental Team Paredes Rota dos Moveis. Er konnte mithilfe eines Etappensieges bei der Algarve-Rundfahrt auch die Gesamtwertung für sich entscheiden. 2011 gewann er den Prolog der Portugal-Rundfahrt.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2004
2005
2011

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]