Huljajpole

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Huljajpole
Гуляйполе
Wappen von Huljajpole
Huljajpole (Ukraine)
Huljajpole
Basisdaten
Oblast: Oblast Saporischschja
Rajon: Rajon Polohy
Höhe: 108 m
Fläche: 24,75 km²
Einwohner: 13.262 (2020)
Bevölkerungsdichte: 536 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 70200
Vorwahl: +380 6145
Geographische Lage: 47° 40′ N, 36° 15′ OKoordinaten: 47° 39′ 59″ N, 36° 15′ 11″ O
KOATUU: 2321810100
Verwaltungsgliederung: 1 Stadt, 4 Dörfer
Adresse: вул. Шевченка 15
70200 м. Гуляйполе,
Statistische Informationen
Huljajpole (Oblast Saporischschja)
Huljajpole
i1

Huljajpole (ukrainisch Гуляйполе; russisch Гуляйполе Guljaipole) ist eine Stadt in der Oblast Saporischschja in der südlichen Zentralukraine mit etwa 13.000 Einwohnern (2020).[1] Huljajpole liegt am Ufer des Hajtschul 98 km östlich vom Oblastzentrum Saporischschja und war bis 2020 das administrative Zentrum des gleichnamigen Rajons. Seitdem gehört es zum neuen Rajon Polohy.

Museum im ehemaligen Bankgebäude von 1901

Stadtgemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Stadtgemeinde zählen, neben der Stadt selbst, die Dörfer Wessele (ukrainisch Веселе), Satyschschja (ukrainisch Затишшя), Selenyj Haj (ukrainisch Зелений Гай) und Marfopil (ukrainisch Марфопіль).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1939 1959 1970 1979 1989 2001 2016 2020
16.449 17.220 16.236 17.053 19.198 17.077 13.994 13.262

Quelle: [1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ortschaft wurde im Jahr 1785 gegründet und besaß 1788 150 Einwohner. Bekannt wurde die Stadt durch den hier im Jahr 1888 geborenen Anarchisten und Gründer der Partisanenbewegung Machnowschtschina Nestor Machno.[2] Seit 1938 hat Huljajpole den Status einer Stadt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Huljajpole – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Demographie ukrainischer Städte auf pop-stat.mashke.org
  2. город Гуляйполе: Краткая справка (Memento vom 3. Juni 2013 im Internet Archive).