Humanoid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Dieser Artikel beschreibt eine menschenähnliche Lebensform. Für das gleichnamige Album der Band Tokio Hotel, siehe Humanoid (Album).
zwei humanoide Lebewesen: Grey und Mensch

Als humanoid (Hybridbildung aus lat. humānus ‚menschlich‘ oder engl. human ‚Mensch‘ und dem Suffix -oid zu altgr. εἶδος eidos [ˈêːdos] ‚Gestalt‘) werden in der Science-Fiction Lebensformen und Maschinen klassifiziert, die ein menschliches oder menschenähnliches Erscheinungsbild aufweisen.

Charakterisiert werden Humanoide unter anderem dadurch, dass sie primär einen aufrechten Gang auf zwei Beinen für die Fortbewegung nutzen, welche immer – im Gegensatz zu Avoiden (vogelähnlichen oder avianoiden Wesen) – in Laufrichtung nach vorn über ein (Knie-)Gelenk eingeknickt werden. Des Weiteren besitzen sie immer einen Torso (Körper) als zentrales Element, an dem sich die zwei Beine, mindestens ein Kopf und Arme befinden und deren allgemeine Skelettstruktur (sofern vorhanden) weitestgehend der eines Menschen entspricht.

Das Attribut humanoid ist ein Produkt der Science-Fiction-Literatur. Im Gegensatz zu Humanoide bezeichnete man bei dessen Wortbildung alle entwicklungsgeschichtlich zu den Menschen gehörenden Arten als Hominide, in der Zeit als Menschen und Menschenaffen noch in zwei unterschiedlichen Familien geführt wurden.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: humanoid – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen