Humza Yousaf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Humza Yousaf

Humza Yousaf (* 7. April 1985 in Glasgow) ist ein schottischer Politiker und Mitglied der Scottish National Party (SNP).[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yousaf besuchte die Hutchesons Grammar School und anschließend die Universität Glasgow, die er mit einem Masterabschluss in Politik verließ.[1] Vor seiner Wahl ins Schottische Parlament half Yousaf bei verschiedenen gemeinnützigen und wohltätigen Organisationen und Einrichtungen und war in der Gemeindearbeit tätig.[2] Des Weiteren arbeitete er bis zu dessen Tod 2009 für den Parlamentsabgeordneten Bashir Ahmad.[3]

Politischer Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den Schottischen Parlamentswahlen 2011 war Yousaf Kandidat der SNP auf der Wahlliste der Wahlregion Glasgow. Infolge des Wahlergebnisses zog er neben Bob Doris als einer von zwei Listenkandidaten der SNP in der Wahlregion in das Parlament ein.[4] Im Kabinett Sturgeon I fungierte Yousaf als Staatssekretär für Europa und Internationale Entwicklung.[5] Im Kabinett Sturgeon II fungiert Yousaf als Staatssekretär (Junior Minister) für Verkehr und die Inseln.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Informationen auf den Seiten des Schottischen Parlaments
  2. Biographische Informationen
  3. Informationen der SNP
  4. Ergebnisse der Parlamentswahlen 2011 auf den Seiten des Schottischen Parlaments.
  5. Informationen auf den Seiten des Schottischen Parlaments
  6. Informationen auf den Seiten des Schottischen Parlaments