Hunor Szőcs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hunor Szőcs Tischtennisspieler
Nation: RumänienRumänien Rumänien
Geburtsdatum: 24. März 1992
Geburtsort: Târgu Mureș
Spielhand: Rechtshänder
Aktueller Weltranglistenplatz: 66[1] Vorlage:Infobox Tischtennisspieler/Wartung/Lokaler Wert
Bester Weltranglistenplatz: 62 (März 2018)

Hunor Szőcs (* 24. März 1992 in Târgu Mureș) ist ein rumänischer Tischtennisspieler. Er spielt in der Bundesliga für den SV Werder Bremen. Hunor Szőcs hat eine jüngere Schwester, Bernadette Szőcs, die ebenfalls rumänische Tischtennis-Nationalspielerin ist.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hunor Szőcs spielte unter anderem für den Schweizer Club TTC Neuhausen, die deutschen Vereine TTS Borsum, TTC indeland Jülich und seit 2014 in der TTBL (Tischtennis-Bundesliga) für den SV Werder Bremen.[2] Nach der Europameisterschaft 2016, bei der er unter anderem den an Position 5 gesetzten Tiago Apolónia schlagen konnte, kam er in der Weltrangliste zum ersten Mal unter die besten 100.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Europameister Einzel Schüler 2007
  • Europameister Doppel Jugend 2010
  • Rumänischer Einzelmeister Herren 2012[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://results.ittf.link/index.php?option=com_fabrik&view=list&listid=69&Itemid=206
  2. Zeitschrift tischtennis, 2014/8 Seite 10+12
  3. http://www.frtenismasa.ro/cn_seniori_sm.html