Hunter (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Hunter
Originaltitel Hunter
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1984–1991
Länge 45 Minuten
Episoden 152 in 7 Staffeln
Genre Drama, Krimi
Idee Frank Lupo
Musik Mike Post,
Pete Carpenter
Erstausstrahlung 18. September 1984 (USA)
auf NBC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
Februar 1988
auf Sat.1
Besetzung
Synchronisation

Hunter ist eine US-amerikanische Krimiserie mit Fred Dryer und Stepfanie Kramer in den Hauptrollen, die von 1984 bis 1991 von Stephen J. Cannell produziert und bei NBC ausgestrahlt wurde.

Insgesamt wurden 151 Episoden gedreht, der Hauptschauplatz war Los Angeles. 1995 folgte ein Fernsehfilm. 2002 entstand ein weiterer Film, der 2003 mit einer weiteren Produktion fortgesetzt wurde. Im selben Jahr wurde die Serie neu aufgelegt, aber bereits nach einigen Folgen wieder eingestellt.

Synchronisation[Bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation entstand im Auftrag der Arena Film GmbH & Co. Synchron KG damals noch in Berlin-Lankwitz, die Dialogregie führten Jürgen Kluckert, Kurt Goldstein und Alexandra Lange. Für das deutsche Dialogbuch waren Jürgen Kluckert und zeitweise Peter Wesp verantwortlich.

Rolle Darsteller Sprecher
Rick Hunter Fred Dryer Jürgen Heinrich (1. Stimme)
Stefan Staudinger (2. Stimme)
Bodo Wolf (3. Stimme)
Dee Dee McCall Stepfanie Kramer Alexandra Lange

Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten]

Die Komponisten Mike Post und Pete Carpenter gewannen 1989 für ihre Musik einen BMI TV Music Award. Zudem war die Serie in den Jahren 1987 bis einschließlich 1989 in der Kategorie Outstanding Sound Editing for a Series für den Emmy nominiert.

Siehe auch[Bearbeiten]

Liste von Krimiserien

Weblinks[Bearbeiten]