Huntsville (Alabama)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die druckbare Version wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.
Huntsville
Spitzname: Rocket City
Downtown Huntsville, Alabama.jpg
Lage im County und in Alabama
Madison County Alabama Incorporated and Unincorporated areas Huntsville Highlighted.svg
Basisdaten
Gründung: 1805
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Alabama
Countys: Madison County
Limestone County
Koordinaten: 34° 44′ N, 86° 35′ WKoordinaten: 34° 44′ N, 86° 35′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner:
– Metropolregion:
193.079 (Stand: 2016)
449.720 (Stand: 2016)
Bevölkerungsdichte: 428,3 Einwohner je km2
Fläche: 451,8 km2 (ca. 174 mi2)
davon 450,8 km2 (ca. 174 mi2) Land
Höhe: 193 m
Postleitzahlen: 35800–35899
Vorwahl: +1 256
FIPS: 01-37000
GNIS-ID: 0151827
Website: www.hsvcity.com
Bürgermeister: Tommy Battle

Huntsville ist eine Stadt im Madison County im US-Bundesstaat Alabama mit 186.254 Einwohnern (Stand 2013).[1] Die Stadtfläche beträgt 451,8 km2.

Hier befindet sich auch das Redstone Arsenal, ein Raketen-Entwicklungszentrum und Testgelände, durch das die Stadt auch als Rocket City bekannt wurde. Am 8. September 1960 wurde durch den US-Präsidenten Dwight D. Eisenhower das Marshall Space Flight Center der NASA in Huntsville eingeweiht. Seit den 1950er Jahren wurden dort unter der Leitung von Wernher von Braun die Saturn-Raketen und das Apollo-Programm entwickelt.

Geschichte

Nach dem Eintritt Alabamas in die Vereinigten Staaten war Huntsville für kurze Zeit Hauptstadt des Bundesstaates, bis zum Jahr 1820 Cahaba diese Funktion übernommen hatte.

Das Saturn V Space Vehicle im U.S. Space & Rocket Center hat seit Februar 1987 den Status eines National Historic Landmarks.[2]

73 Bauwerke und Stätten der Stadt sind im National Register of Historic Places (NRHP) eingetragen (Stand 5. Mai 2020), darunter haben vier Objekte auf dem Gelände des Marshall Space Flight Centers sowie das Saturn V Space Vehicle und die Episcopal Church of the Nativity den Status von National Historic Landmarks.[3]

Wirtschaft und Industrie

Der Industriesektor besteht aus über 220 Firmen und mehr als 32.000 Arbeitern, von denen viele eigens geschult und qualifiziert sind, um hochtechnologische Präzisionsarbeiten auszuführen.

Der Forschungs- und Entwicklungssektor ist durch das US-Weltraumprogramm seit Mitte der 1950er Jahre stark mit der Stadt verwurzelt. Insgesamt gibt es mehr als 300 internationale und nationale Unternehmen, die mit der Herstellung und Produktion von Elektronik und IT-Technologien betraut sind. Der Cummings Research Park in Huntsville ist der zweitgrößte Forschungs- und Entwicklungspark in den Vereinigten Staaten mit 225 Unternehmen, die zusammen knapp 23.000 Arbeitnehmer beschäftigen.

Die größten Arbeitgeber

Unternehmen Tätigkeit Arbeitnehmer
U.S. Army Redstone Arsenal Militär 12.599
Huntsville Hospital System Gesundheitsfürsorge 04.320
The Boeing Company Maschinenbau 03.092
NASA /
Marshall Space Flight Center
Raumfahrt /
Forschung
02.676
Adtran Telekommunikation 01.800

Weitere Unternehmen in Huntsville:

Weiterführende Bildungseinrichtungen

Museen

Sonstiges

Ein Blick in den Huntsville Botanical Garden

In Huntsville befindet sich der Huntsville Botanical Garden, ein 453.000 m2 großer botanischer Garten. Die Public Radio Station WLRH ging 1976 auf Sendung.

Söhne und Töchter der Stadt

Klimatabelle

Huntsville, Alabama
Klimadiagramm
JFMAMJJASOND
 
 
131
 
9
-2
 
 
124
 
12
0
 
 
168
 
17
5
 
 
125
 
23
9
 
 
129
 
26
14
 
 
105
 
30
18
 
 
123
 
32
21
 
 
88
 
32
20
 
 
104
 
28
16
 
 
83
 
23
10
 
 
123
 
17
5
 
 
149
 
11
1
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: National Weather Service, US Dept of Commerce
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Huntsville, Alabama
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 9,0 11,9 17,1 22,5 26,3 30,3 31,7 31,6 28,2 22,8 16,9 11,4 Ø 21,7
Min. Temperatur (°C) −1,6 0,3 4,9 9,4 14,1 18,3 20,5 19,9 16,4 9,6 4,7 0,6 Ø 9,8
Niederschlag (mm) 131,3 123,7 168,1 125,2 129,0 104,9 123,2 88,1 103,6 82,6 123,4 149,1 Σ 1.452,2
Regentage (d) 9,3 8,5 9,6 8,2 8,4 7,6 8,7 6,8 6,9 5,5 8,3 9,2 Σ 97
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
9,0
−1,6
11,9
0,3
17,1
4,9
22,5
9,4
26,3
14,1
30,3
18,3
31,7
20,5
31,6
19,9
28,2
16,4
22,8
9,6
16,9
4,7
11,4
0,6
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
131,3
123,7
168,1
125,2
129,0
104,9
123,2
88,1
103,6
82,6
123,4
149,1
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Literatur

  • William Brantley, Jr.: Three Capitals: St. Stephens, Huntsville, and Cahawba, 1818-1826.University of Alabama Press, Tuscaloosa 2002, ISBN 978-0-8173-1249-7.

Weblinks

Commons: Huntsville (Alabama) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Quickfacts: Huntsville (englisch) (Memento des Originals vom 9. Juni 2012 auf WebCite)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/quickfacts.census.gov
  2. Listing of National Historic Landmarks by State: Alabama. National Park Service, abgerufen am 5. Mai 2020.
  3. Suchmaske Datenbank im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 5. Mai 2020.
    Weekly List im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 5. Mai 2020.
    Listing of National Historic Landmarks by State: Alabama. National Park Service, abgerufen am 5. Mai 2020.