Hunyuan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lösslandschaft bei Hunyuan
Hängendes Kloster (Xuankong Si)

Hunyuan (chinesisch 浑源县, Pinyin Húnyuán Xiàn) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Datong in der chinesischen Provinz Shanxi. Er hat eine Fläche von 1.965 km² und zählt ca. 350.000 Einwohner.

Das Hängende Kloster (Xuankong-Tempel) (Xuankong Si 悬空寺), das Tempelgebäude Jingzhuang Dayun Si Daxiong Baodian (荆庄大云寺大雄宝殿), das Grab von Li Yumei (Li Yumei mu 栗毓美墓) und der Yong'an-Tempel von Hunyuan (Hunyuan Yong'an Si 浑源永安寺) stehen auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hunyuan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 39° 41′ N, 113° 41′ O