Hutto (Automobilhersteller)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hutto
Rechtsform
Gründung 1905
Auflösung 1913 oder später
Sitz Jacksonville, Florida, USA
Leitung M. C. Hutto
Branche Automobile

Hutto war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

M. C. Hutto war 1903 Mitbegründer der Florida Automobile and Acetylene Gas Company, die keine Fahrzeugproduktion zustande brachte. Danach war er Manager bei der East Coast Automobile Company, über deren Produktion nichts bekannt ist. 1905 gründete er das Unternehmen in Jacksonville in Florida. Hauptsächlich war er als Reparaturwerkstatt tätig. Im gleichen Jahr stellte er sein erstes Automobil her, das er auch verkaufte. Der Markenname lautete Hutto. Weitere Fahrzeuge folgten. Im gleichen Jahr endete die Fahrzeugproduktion.[1]

1907 wurde die Clarke Automobile & Launch Company aufgekauft. Nach 1913 verliert sich die Spur des Unternehmens.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das erste Fahrzeug hatte einen Vierzylindermotor mit 24 PS Leistung. Er trieb über eine Kardanwelle die Hinterachse an. Das Fahrzeug war als offener Tourenwagen karosseriert. Es wog etwa 770 kg. Der Neupreis betrug 1500 US-Dollar.[1]

Zu den folgenden Fahrzeugen liegen keine Daten vor.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 760 (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 760 (englisch).
  2. Marián Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry. McFarland & Company, London 2000, ISBN 978-0-7864-0972-3, S. 149 (englisch).