Hwang Yu-mi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hwang Yu-mi (koreanisch 황유미; * 18. März 1982) ist eine Badmintonspielerin aus Südkorea.

Sportliche Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hwang Yu-mi nahm an den Olympischen Sommerspielen 2004 und 2008 teil. Im Damendoppel wurde sie 2004 mit Lee Hyo-jung Fünfte, im Mixed mit Han Sang-hoon 2008 Neunte. 2001 gewann sie die Asienmeisterschaft der Junioren.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1999 German Juniors Damendoppel 1 Kim Hee-jung / Hwang Yu-mi
2001 Junioren-Asienmeisterschaft Damendoppel 1 Hwang Yu-mi / Cho A Ra
2001 Hong Kong Open Mixed 3 Ha Tae-kwon / Hwang Yu-mi
2001 Swiss Open Mixed 3 Yoo Yong-sung / Hwang Yu-mi
2002 Asienspiele Damendoppel 3 Lee Hyo-jung / Hwang Yu-mi
2002 Denmark Open Mixed 1 Kim Dong-moon / Hwang Yu-mi
2003 China Open Damendoppel 3 Hwang Yu-mi / Lee Hyo-jung
2006 Chinese Taipei Open Mixed 3 Lee Yong-dae / Hwang Yu-mi
2006 Thailand Open Mixed 1 Lee Yong-dae / Hwang Yu-mi

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hwang Yu-mi in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)
Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Hwang ist hier somit der Familienname, Yu-mi ist der Vorname.