Hypericum aegypticum subsp. webbii

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hypericum aegypticum subsp. webbii
Hypericum aegypticum subsp. webbii, Malta

Hypericum aegypticum subsp. webbii, Malta

Systematik
Eurosiden I
Ordnung: Malpighienartige (Malpighiales)
Familie: Johanniskrautgewächse (Hypericaceae)
Gattung: Johanniskräuter (Hypericum)
Art: Hypericum aegypticum
Unterart: Hypericum aegypticum subsp. webbii
Wissenschaftlicher Name
Hypericum aegypticum subsp. webbii
(Spach) N.Robson

Hypericum aegypticum subsp. webbii ist eine Unterart der Pflanzenart Hypericum aegypticum aus der Gattung der Johanniskräuter (Hypericum).

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hypericum aegypticum subsp. webbii ist ein Halbstrauch, der Wuchshöhen von 20 bis 40 Zentimeter erreicht. Die Blätter messen 4 bis 10 × 1,5 bis 3 Millimeter und sind breit elliptisch bis schmal länglich, spitz bis stumpf, sitzend oder kurz gestielt, flach oder fast kapuzenförmig und oft dachziegelartig gedrängt. Die Blüten sind einzeln und (beinahe) sitzend. Die Krone ist bleibend und 8 bis 14 Millimeter groß.

Die Blütezeit reicht von Januar bis Juni.

Vorkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hypericum aegypticum subsp. webbii kommt im zentralen Mittelmeerraum von Sardinien und Malta bis ins westliche Griechenland vor.[1] Die Unterart wächst auf Kalkklippen und küstennaher Phrygana in Höhenlagen von 0 bis 100 Meter.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ralf Jahn, Peter Schönfelder: Exkursionsflora für Kreta. Mit Beiträgen von Alfred Mayer und Martin Scheuerer. Eugen Ulmer, Stuttgart (Hohenheim) 1995, ISBN 3-8001-3478-0, S. 194.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rafaël Govaerts (Hrsg.): World Checklist of Selected Plant Families. Hypericum. Royal Botanic Garden, Kew. Zuletzt eingesehen am 13. Mai 2017.