Hyuri Henrique de Oliveira Costa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hyuri
Personalia
Name Hyuri Henrique de Oliveira Costa
Geburtstag 26. September 1991
Geburtsort Rio de JaneiroBrasilien
Größe 186 cm
Position Angriff
Junioren
Jahre Station
Audax Rio de Janeiro
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2013 Audax Rio de Janeiro 13 0(2)
2013 → Botafogo FR (Leihe) 17 0(3)
2014–2015 Beijing Renhe 53 (16)
2016– Atlético Mineiro 26 0(2)
2017 → Chongqing Lifan (Leihe) 2 0(1)
2018 → Ceará SC (Leihe) 4 0(0)
2018 → AA Ponte Preta (Leihe) 12 0(1)
2019– → Sport Recife (Leihe) 21 0(3)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2019

Hyuri Henrique de Oliveira Costa, genannt Hyuri, (* 26. September 1991 in Rio de Janeiro) ist ein brasilianischer Fußballspieler. Der Rechtsfuß wird im Angriff eingesetzt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hyuri startete seine Laufbahn in der Jugendmannschaft von Audax Rio de Janeiro. Hier schaffte er auch den Sprung in den Profikader. Am 7. Juli 2011 bestritt er sein erstes Profispiel in der Série D. 2013 ging der Spieler für eine Saison zum Erstligisten Botafogo FR. Hier gab er am 6. September 2013, dem 18. Spieltag der Saison sein Debüt. Im Heimspiel gegen den Coritiba FC stand er in der Startelf und erzielte die Tore zum 2:0 (40. Minute) und 3:0 (50. Minute) (Entstand-3:1).[1] Es schloss sich ein Wechsel nach China zum Beijing Renhe an. Mit dem Klub spielte er in der höchsten chinesischen Liga. Das erste Spiel bestritt er am 8. März 2014 gegen Jiangsu Suning. In dem Spiel stand er in der Startelf.[2] Sein erstes Ligator in China erzielte Hyuri am 18. April 2017 im Auswärtsspiel gegen Henan Jianye. In der 68. Minute traf er zum 1:2-Entstand.[3] Bei Beijing Renhe verblieb er zwei Jahre. Nach Auslaufen seines vertrages Ende 2015 ging er wieder nach Brasilien und wurde Atlético Mineiro unter Vertrag genommen.[4] Bei Mineiro gab Hyuri sein Debüt auf internationaler Klubebene. In der Copa Libertadores 2016 traf sein Klub am 18. Februar 2016 in Arequipa auf den FBC Melgar.[5] In dem Wettbewerb gelang ihm auch sein erstes Tor auf internationaler Ebene. Zuhause traf Mineiro am 17. März 2016 auf CSD Colo-Colo aus Chile. Hyuri kam in der 64. Minute für Patric ins Spiel und traf nach Zuspiel von Júnior Urso in der 73. Minute zum 3:0-Entstand.[6]

Im Februar 2017 wurde Hyuri wieder für ein Jahr nach China ausgeliehen. Er kam zu Chongqing Lifan. Der Klub zahlte eine Leihgebühr von einer Million Dollar[7] Nach seiner Rückkehr spielte Hyuri 2018 auf Leihbasis für den Ceará SC und die AA Ponte Preta. Nachdem er bei Mineiro für 2019 auch keine Rolle in der Kaderplanung spielte, wurde er bis Jahresende an Sport Recife ausgeliehen.[8]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beijing Renhe

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erstes Série A Spiel und Tor, Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 3. Januar 2018
  2. Erstes Chinese Super League Spiel, Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 3. Januar 2018
  3. Erstes Chinese Super League Tor, Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 3. Januar 2018
  4. Verpflichtung durch Atlético Mineiro, Bericht auf globoesporte.globo.com vom 4. Januar 2016, Seite auf portug., abgerufen am 3. Januar 2018
  5. Erstes intern. Klubspiel, Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 3. Januar 2018
  6. Erstes intern. Klubtor, Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 3. Januar 2018
  7. Leihe durch Chongqing Lifan, Bericht auf esportes.terra.com.br vom 28. Februar 2017, Seite auf portug., abgerufen am 3. Januar 2018
  8. Leihe an Recife, Bericht auf otempo.com.br vom 13. März 2019, Seite auf portug., abgerufen am 20. Dezember 2019