IAAF World Challenge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das IAAF World Challenge ist eine jährlich ausgetragene Leichtathletik-Serie, die aus fünfzehn Eintagesveranstaltungen besteht und von der International Association of Athletics Federations organisiert wird. Erstmals wurde die Serie im Jahre 2010 ausgerichtet und ist in ihrer Wertigkeit unterhalb der IAAF Diamond League angesiedelt. Es ist der Ersatz des IAAF Grand Prix.[1]

Meetings 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veranstaltung Datum Stadion Ort Land
Jamaica International Invitational 20. Mai Independence Park Kingston JamaikaJamaika Jamaika
Golden Grand Prix 2017 Kawasaki 21. Mai Todoroki Athletics Stadium Kawasaki JapanJapan Japan
Grande Premio Brasil Caixa de Atletismo 3. Juni Arena Caixa São Bernardo do Campo BrasilienBrasilien Brasilien
FBK Games 11. Juni Fanny-Blankers-Koen-Stadion Hengelo NiederlandeNiederlande Niederlande
Paavo Nurmi Games 13. Juni Paavo-Nurmi-Stadion Turku FinnlandFinnland Finnland
56. Ostrava Golden Spike 27./28. Juni Městský stadion – Vítkovice Aréna Ostrava TschechienTschechien Tschechien
Meeting Madrid 2017 14. Juli Centro Deportivo Municipal Moratalaz Madrid SpanienSpanien Spanien
ISTAF Berlin - Internationales Stadionfest 27. August Olympiastadion Berlin Berlin DeutschlandDeutschland Deutschland
IWC Zagreb 2017 29. August Stadion SRC Mladost Zagreb KroatienKroatien Kroatien
Rieti Meeting 2017 3. September Stadio Raul Guidobaldi Rieti ItalienItalien Italien

Übersicht der Austragungsorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veranstaltung 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 Anzahl
Melbourne Track Classic / IAAF Melbourne World Challenge AustralienAustralien Melbourne X X X X X X X 7
Jamaica International Invitational JamaikaJamaika Kingston X X X X X X X 7
Seiko Golden Grand Prix JapanJapan Kawasaki X X X X X X X 7
Ponce Grand Prix Puerto RicoPuerto Rico Ponce X X X 3
Colorful Daegu Pre-Championships Korea SudSüdkorea Daegu X X X 3
Grande Premio Brasil Caixa de Atletismo BrasilienBrasilien Sao Paulo/Rio de Janeiro/Belém/São Bernardo do Campo X X X X X X X X 8
Meeting Grand Prix IAAF de Dakar SenegalSenegal Dakar X X X X X 5
Fanny Blankers-Koen Games NiederlandeNiederlande Hengelo X X X X X X X X 8
Golden Spike TschechienTschechien Ostrava X X X X X X X X 8
Meeting International Mohammed VI d'Athlétisme MarokkoMarokko Rabat X X X X X X 6
Moskau Challenge RusslandRussland Moskau X X 2
Znamensky Memorial RusslandRussland Zhukovsky X X 2
Meeting de Atletismo Madrid SpanienSpanien Madrid X X X X X X X X 8
ISTAF DeutschlandDeutschland Berlin X X X X X X X X 8
Rieti Meeting ItalienItalien Rieti X X X X X X X 7
Hanzekovic Memorial KroatienKroatien Zagreb X X X X X X X X 8
Osaka Grand Prix JapanJapan Osaka X 1
World Challenge Beijing China VolksrepublikVolksrepublik China Peking X X X X 4
Paavo Nurmi Games FinnlandFinnland Turku X 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. IAAF World Challenge (Memento vom 4. April 2010 im Internet Archive)