IATA-Code

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

IATA-Codes sind von der International Air Transport Association (IATA) vergebene Codes, mit denen vor allem Flughäfen und Verkehrslandeplätze, Fluggesellschaften und Flugzeugtypen markiert werden.

Flughäfen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: IATA-Flughafencode

Die IATA-Flughafencodes bestehen aus drei Buchstaben (z.B. FRA für Frankfurt am Main).

Parallel zu den IATA-Flughafencodes gibt es die ICAO-Codes, die aus vier Buchstaben bestehen (z.B. EDDF für Frankfurt am Main), wobei die ersten beiden Buchstaben zur Untergliederung nach weltweiten Regionen und Staaten dienen.

Fluggesellschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flugzeugtypen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnhöfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]