IBU-Cup 2015/16

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Biathlon

IBU-Cup 2015/16

IBU.svg

Herren Damen
Sieger
Gesamtwertung RusslandRussland Matwei Jelissejew DeutschlandDeutschland Nadine Horchler
Einzelwertung RusslandRussland Matwei Jelissejew RusslandRussland Swetlana Slepzowa
Sprintwertung RusslandRussland Pjotr Paschtschenko DeutschlandDeutschland Nadine Horchler
Verfolgungswertung RusslandRussland Anton Babikow RusslandRussland Swetlana Slepzowa
Nationenwertung RusslandRussland Russland RusslandRussland Russland
Wettbewerbe
Austragungsorte 8 8

Der IBU-Cup 2015/16 wurde, wie auch schon in den Saisons zuvor, als Unterbau zum Biathlon-Weltcup 2015/16 veranstaltet. Titelverteidiger der Gesamtwertung waren Florian Graf bei den Männern und Anna Nikulina bei den Frauen.

Höhepunkt der Saison waren die Biathlon-Europameisterschaften im russischen Tjumen. Die Wettkämpfe flossen in dieser Saison in die Wertung des IBU-Cups mit ein.

Wettkampfkalender[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ort Land
27.–29. November 2015 Idre SchwedenSchweden Schweden
11.–13. Dezember 2015 Ridnaun ItalienItalien Italien
17.–19. Dezember 2015 Obertilliach OsterreichÖsterreich Österreich
7.–10. Januar 2016 Nové Město na Moravě TschechienTschechien Tschechien
14.–17. Januar 2016 Duszniki-Zdrój PolenPolen Polen (abgesagt)
14.–17. Januar 2016 Ridnaun ItalienItalien Italien (Ersatz für Duszniki-Zdrój)
21.–23. Januar 2016 Langdorf DeutschlandDeutschland Deutschland
11.–14. Februar 2016 Osrblie SlowakeiSlowakei Slowakei
23.–28. Februar 2016 (EM 2016) Tjumen RusslandRussland Russland
9.–13. März 2016 Martell ItalienItalien Italien

Resultate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. IBU-Cup in SchwedenSchweden Idre, 28. November 2015 – 29. November 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
28. November 2015 (Sa.) Sprint (7,5 km) PolenPolen Magdalena Gwizdoń RusslandRussland Uljana Kaischewa FrankreichFrankreich Célia Aymonier
29. November 2015 (So.) Sprint (7,5 km) NorwegenNorwegen Bente Landheim RusslandRussland Uljana Kaischewa NorwegenNorwegen Hilde Fenne
2. IBU-Cup in ItalienItalien Ridnaun-Val Ridanna, 11. Dezember 2015 – 13. Dezember 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
12. Dezember 2015 (Sa.) Sprint (7,5 km) UkraineUkraine Iryna Warwynez FrankreichFrankreich Anaïs Chevalier RusslandRussland Anna Schtscherbinina
13. Dezember 2015 (So.) Verfolgung (10 km) RusslandRussland Galina Netschkassowa FrankreichFrankreich Chloé Chevalier UkraineUkraine Iryna Warwynez
3. IBU-Cup in OsterreichÖsterreich Obertilliach, 17. Dezember 2015 – 19. Dezember 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
18. Dezember 2015 (Fr.) Einzel (15 km) RusslandRussland Swetlana Slepzowa NorwegenNorwegen Lene Berg Ådlandsvik KasachstanKasachstan Alina Raikowa
19. Dezember 2015 (Sa.) Sprint (7,5 km) RusslandRussland Tatjana Akimowa RusslandRussland Olga Wiluchina ItalienItalien Alexia Runggaldier
4. IBU-Cup in TschechienTschechien Nové Město, 9. Januar 2016 – 10. Januar 2016
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
9. Januar 2016 (Sa.) Sprint (7,5 km) RusslandRussland Olga Jakuschowa RusslandRussland Anastassija Sagoruiko FrankreichFrankreich Célia Aymonier
10. Januar 2016 (So.) Sprint (7,5 km) FrankreichFrankreich Anaïs Chevalier UkraineUkraine Jana Bondar RusslandRussland Swetlana Slepzowa
5. IBU-Cup in ItalienItalien Ridnaun-Val Ridanna, 14. Januar 2016 – 17. Januar 2016
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
14. Januar 2016 (Do.) Sprint (7,5 km) FrankreichFrankreich Coline Varcin RusslandRussland Olga Jakuschowa RusslandRussland Swetlana Slepzowa
16. Januar 2016 (Sa.) Verfolgung (10 km) RusslandRussland Swetlana Slepzowa DeutschlandDeutschland Nadine Horchler FrankreichFrankreich Coline Varcin
6. IBU-Cup in DeutschlandDeutschland Langdorf, 21. Januar 2016 – 23. Januar 2016
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
21. Januar 2016 (Do.) Sprint (7,5 km) RusslandRussland Olga Jakuschowa UkraineUkraine Jana Bondar RusslandRussland Galina Netschkassowa
22. Januar 2016 (Fr.) Verfolgung (10 km) RusslandRussland Olga Jakuschowa RusslandRussland Swetlana Slepzowa RusslandRussland Anna Schtscherbinina
7. IBU-Cup in SlowakeiSlowakei Osrblie, 11. Februar 2016 – 14. Februar 2016
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
13. Februar 2016 (Sa.) Einzel (15 km) FrankreichFrankreich Marine Bolliet RusslandRussland Anastassija Sagoruiko OsterreichÖsterreich Julia Schwaiger
14. Februar 2016 (So.) Sprint (7,5 km) NorwegenNorwegen Tiril Eckhoff NorwegenNorwegen Fanny Horn Birkeland DeutschlandDeutschland Nadine Horchler
Europameisterschaften in RusslandRussland Tjumen, 23. Februar 2016 – 28. Februar 2016 IBU.svg
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
25. Februar 2016 (Do.) Sprint (7,5 km) DeutschlandDeutschland Nadine Horchler DeutschlandDeutschland Karolin Horchler DeutschlandDeutschland Annika Knoll
27. Februar 2016 (Sa.) Verfolgung (10 km) WeissrusslandWeißrussland Nadseja Skardsina DeutschlandDeutschland Karolin Horchler NorwegenNorwegen Ingrid Landmark Tandrevold
28. Februar 2016 (So.) Massenstart (12,5 km) DeutschlandDeutschland Luise Kummer SlowakeiSlowakei Paulína Fialková NorwegenNorwegen Ingrid Landmark Tandrevold
8. IBU-Cup in ItalienItalien Martell, 9. März 2016 – 13. März 2016
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
10. März 2016 (Do.) Sprint (7,5 km) FrankreichFrankreich Marine Bolliet NorwegenNorwegen Hilde Fenne DeutschlandDeutschland Karolin Horchler
12. März 2016 (Sa.) Sprint (7,5 km) UkraineUkraine Nadija Bjelkina RusslandRussland Swetlana Slepzowa FrankreichFrankreich Marine Bolliet

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. IBU-Cup in SchwedenSchweden Idre, 28. November 2015 – 29. November 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
28. November 2015 (Sa.) Sprint (10 km) RusslandRussland Pjotr Paschtschenko NorwegenNorwegen Erlend Bjøntegaard DeutschlandDeutschland Matthias Bischl
29. November 2015 (So.) Sprint (10 km) RusslandRussland Matwei Jelissejew UkraineUkraine Olexander Schyrnyj NorwegenNorwegen Erling Aalvik
2. IBU-Cup in ItalienItalien Ridnaun-Val Ridanna, 11. Dezember 2015 – 13. Dezember 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
12. Dezember 2015 (Sa.) Sprint (10 km) RusslandRussland Anton Babikow NorwegenNorwegen Alexander Os RusslandRussland Matwei Jelissejew
13. Dezember 2015 (So.) Verfolgung (12,5 km) RusslandRussland Anton Babikow RusslandRussland Matwei Jelissejew FrankreichFrankreich Florent Claude
3. IBU-Cup in OsterreichÖsterreich Obertilliach, 17. Dezember 2015 – 19. Dezember 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
18. Dezember 2015 (Fr.) Einzel (20 km) RusslandRussland Matwei Jelissejew RusslandRussland Anton Babikow RusslandRussland Juri Schopin
19. Dezember 2015 (Sa.) Sprint (10 km) RusslandRussland Timofei Lapschin RusslandRussland Matwei Jelissejew FrankreichFrankreich Antonin Guigonnat
4. IBU-Cup in TschechienTschechien Nové Město, 9. Januar 2016 – 10. Januar 2016
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
9. Januar 2016 (Sa.) Sprint (10 km) FrankreichFrankreich Fabien Claude RusslandRussland Timofei Lapschin WeissrusslandWeißrussland Dsmitryj Abascheu
10. Januar 2015 (So.) Sprint (10 km) RusslandRussland Pjotr Paschtschenko RusslandRussland Timofei Lapschin DeutschlandDeutschland Johannes Kühn
5. IBU-Cup in ItalienItalien Ridnaun-Val Ridanna, 14. Januar 2016 – 17. Januar 2016
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
14. Januar 2016 (Do.) Sprint (10 km) RusslandRussland Anton Babikow RusslandRussland Alexei Slepow RusslandRussland Matwei Jelissejew
16. Januar 2016 (Sa.) Verfolgung (12,5 km) RusslandRussland Alexei Slepow RusslandRussland Anton Babikow NorwegenNorwegen Vetle Sjåstad Christiansen
6. IBU-Cup in DeutschlandDeutschland Langdorf, 21. Januar 2016 – 23. Januar 2016
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
21. Januar 2016 (Do.) Sprint (10 km) RusslandRussland Matwei Jelissejew RusslandRussland Juri Schopin RusslandRussland Pjotr Paschtschenko
22. Januar 2016 (Fr.) Verfolgung (12,5 km) RusslandRussland Juri Schopin DeutschlandDeutschland Philipp Horn WeissrusslandWeißrussland Aljaksandr Daroschka
7. IBU-Cup in SlowakeiSlowakei Osrblie, 11. Februar 2016 – 14. Februar 2016
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
13. Februar 2016 (Sa.) Einzel (20 km) RusslandRussland Matwei Jelissejew BulgarienBulgarien Krassimir Anew DeutschlandDeutschland Matthias Bischl
14. Februar 2016 (So.) Sprint (10 km) RusslandRussland Eduard Latypow TschechienTschechien Jaroslav Soukup UkraineUkraine Ruslan Tkalenko
Europameisterschaften in RusslandRussland Tjumen, 23. Februar 2016 – 28. Februar 2016 IBU.svg
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
25. Februar 2016 (Do.) Sprint (10 km) RusslandRussland Jewgeni Garanitschew NorwegenNorwegen Henrik L’Abée-Lund RusslandRussland Anton Babikow
27. Februar 2016 (Sa.) Verfolgung (12,5 km) RusslandRussland Anton Babikow RusslandRussland Jewgeni Garanitschew DeutschlandDeutschland Florian Graf
28. Februar 2016 (So.) Massenstart (15 km) DeutschlandDeutschland Florian Graf TschechienTschechien Jaroslav Soukup BulgarienBulgarien Wladimir Iliew
8. IBU-Cup in ItalienItalien Martell, 9. März 2016 – 13. März 2016
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
10. März 2016 (Do.) Sprint (10 km) FrankreichFrankreich Antonin Guigonnat RusslandRussland Alexei Slepow NorwegenNorwegen Andreas Dahlø Wærnes
12. März 2016 (Sa.) Sprint (10 km) RusslandRussland Alexei Slepow RusslandRussland Pjotr Paschtschenko DeutschlandDeutschland Florian Graf

Mixed-Wettbewerbe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2. IBU-Cup in ItalienItalien Ridnaun-Val Ridanna, 11. Dezember 2015 – 13. Dezember 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
11. Dezember 2015 (Fr.) Single-Mixed-Staffel
(4 × 3 km + 4 × 1,5 km)
FrankreichFrankreich Frankreich
Anaïs Chevalier
Aristide Bègue
DeutschlandDeutschland Deutschland
Luise Kummer
Matthias Dorfer
RusslandRussland Russland
Olga Wiluchina
Semjon Sutschilow
11. Dezember 2015 (Fr.) Staffel (2 × 6 + 2 × 7,5 km) RusslandRussland Russland
Wiktorija Sliwko
Uljana Kaischewa
Matwei Jelissejew
Alexei Wolkow
DeutschlandDeutschland Deutschland
Nadine Horchler
Karolin Horchler
Johannes Kühn
Steffen Bartscher
UkraineUkraine Ukraine
Anastassija Merkuschyna
Iryna Warwynez
Witalij Kiltschyzkyj
Dmytro Russinow
5. IBU-Cup in ItalienItalien Ridnaun-Val Ridanna, 14. Januar 2016 – 17. Januar 2016
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
17. Januar 2016 (So.) Staffel (2 × 6 + 2 × 7,5 km) UkraineUkraine Ukraine
Julija Schurawok
Nadija Bjelkina
Andrij Dozenko
Artem Pryma
RusslandRussland Russland
Olga Wiluchina
Olga Jakuschowa
Semjon Sutschilow
Anton Babikow
NorwegenNorwegen Norwegen
Kaia Wøien Nicolaisen
Bente Landheim
Alexander Os
Vetle Sjåstad Christiansen
6. IBU-Cup in DeutschlandDeutschland Langdorf, 21. Januar 2016 – 23. Januar 2016
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
23. Januar 2016 (Sa.) Single-Mixed-Staffel
(4 × 3 km + 4 × 1,5 km)
UkraineUkraine Ukraine
Anastassija Merkuschyna
Artem Tyschtschenko
KasachstanKasachstan Kasachstan
Olga Poltoranina
Alexander Trifonow
NorwegenNorwegen Norwegen
Elise Ringen
Kristoffer Skjelvik
23. Januar 2016 (Sa.) Staffel (2 × 6 + 2 × 7,5 km) UkraineUkraine Ukraine
Nadija Bjelkina
Jana Bondar
Ruslan Tkalenko
Dmytro Russinow
NorwegenNorwegen Norwegen
Sigrid Bilstad Neraasen
Lene Berg Ådlandsvik
Andreas Dahlø Wærnes
Erling Aalvik
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
Nastassja Dubaresawa
Kristina Iltschenko
Jury Ljadau
Aljaksandr Daroschka
Europameisterschaften in RusslandRussland Tjumen, 23. Februar 2016 – 28. Februar 2016 IBU.svg
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
24. Februar 2016 (Mi.) Single-Mixed-Staffel
(4 × 3 km + 4 × 1,5 km)
RusslandRussland Russland
Wiktorija Sliwko
Anton Babikow
DeutschlandDeutschland Deutschland
Luise Kummer
Matthias Dorfer
NorwegenNorwegen Norwegen
Ingrid Landmark Tandrevold
Vetle Sjåstad Christiansen
24. Februar 2016 (Mi.) Staffel (2 × 6 + 2 × 7,5 km) RusslandRussland Russland
Anastassija Sagoruiko
Olga Jakuschowa
Matwei Jelissejew
Jewgeni Garanitschew
SlowakeiSlowakei Slowakei
Paulína Fialková
Jana Gereková
Matej Kazár
Martin Otčenáš
NorwegenNorwegen Norwegen
Sigrid Bilstad Neraasen
Bente Landheim
Henrik L’Abée-Lund
Håvard Bogetveit
8. IBU-Cup in ItalienItalien Martell, 9. März 2016 – 13. März 2016
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
13. März 2016 (So.) Single-Mixed-Staffel
(4 × 3 km + 4 × 1,5 km)
RusslandRussland Russland
Galina Netschkassowa
Juri Schopin
NorwegenNorwegen Norwegen
Thekla Brun-Lie
Vetle Sjåstad Christiansen
FrankreichFrankreich Frankreich
Julia Simon
Florent Claude
13. März 2016 (So.) Staffel (2 × 6 + 2 × 7,5 km) RusslandRussland Russland
Swetlana Slepzowa
Anna Schtscherbinina
Semjon Sutschilow
Alexei Slepow
FrankreichFrankreich Frankreich
Coline Varcin
Marine Bolliet
Aristide Bègue
Antonin Guigonnat
UkraineUkraine Ukraine
Julija Schurawok
Nadija Bjelkina
Dmytro Russinow
Wladimir Semakow