IC 2156

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Asterismus
IC 2156
Sternbild Zwillinge
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 06h 04m 50,6s
Deklination +24° 09′ 37″
Weitere Daten
Geschichte
Entdeckung

Thomas Espin

Datum der Entdeckung

11. Januar 1899

Katalogbezeichnungen
IC 2156 •
Aladin previewer

Vorlage:Infobox Astronomisches Objekt/Wartung/KeinBild

IC 2156 bezeichnet im Index-Katalog mehrere scheinbar dicht beieinander liegende Sterne im Sternbild Gemini, die wahrscheinlich ein Teil des offenen Sternhaufens IC 2157 sind. Der Katalogeintrag geht auf eine Beobachtung des Astronomen Thomas Espin am 11. Januar 1899 zurück.[1][2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. https://cseligman.com/text/atlas/ic21a.htm#ic2156