IFCT Festival

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das IFCT Festival ist ein seit 2002 stattfindendes, internationales Filmfestival. IFCT steht als Kürzel für International Fest of Cinema and Technology. Ziel des Festival ist es neue Technologien in der Filmproduktion zu zeigen. Das Festival findet an wechselnden Orten statt.

Historie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

IFCT 2002:

IFCT 2003:

IFCT 2005: Orte bisher nicht zuordenbar

IFCT 2006:

Festivalorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bisherige Festivalorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Fox Studios Screening Room Sydney, Australia
  • The Canadian Broadcast Centre Toronto, Ontario
  • The CNIT (Centre National des Industries et Techniques) Paris, France (2002)
  • The Remote Lounge Screening Room New York, NY (2003/2006?)
  • The Horse Hospital, London England (2002)
  • Tribeca Grand Screen, New York, NY (2003/2006?)
  • metroarts! Brisbane, Australia
  • The CN Tower, Maple Leaf Theatre, Toronto Ontario
  • Compaq Theatre, The Ontario Science Centre, Toronto, Ontario (2002)
  • Special Screenings at Lovebytes in Sheffield UK (2006)

Geplante Festivalorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • The Sony Theatre Culver City, Los Angeles, CA (Dezember 2006)
  • Universal Studios Orlando at Universal Citywalk (Dezember 2006)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]