IHL 1932/33

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
International Hockey League
◄ vorherige Saison 1932/33 nächste ►
Meister: Buffalo Bisons
↑ NHL  |  • AHA  |  • CAHL  |  • CHL  |  • IHL  |  WCHL •

Die Saison 1932/33 war die vierte reguläre Saison der International Hockey League (IHL). Meister wurden die Buffalo Bisons.

Teamänderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Änderungen wurden vor Beginn der Saison vorgenommen:

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Regulären Saison absolvierten die sechs Mannschaften jeweils zwischen 42 und 44 Spiele. Auf die letzten beiden Spiele zwischen Cleveland und Detroit verzichtete man, da diese keinen Einfluss mehr auf die Tabelle hatten. Für einen Sieg erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, bei einem Unentschieden einen Punkt und bei einer Niederlage null Punkte.

Reguläre Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, Pts = Punkte

GP W L T GF GA Pts
London Tecumsehs 44 27 9 8 111 66 62
Buffalo Bisons 44 26 12 6 128 70 58
Syracuse Stars 44 23 15 6 136 119 52
Windsor Bulldogs 44 16 22 6 87 120 38
Cleveland Indians 42 10 27 5 100 147 25
Detroit Olympics 42 10 27 5 75 115 25

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]