IP Deutschland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
IP Deutschland GmbH

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1985
Sitz Köln, Deutschland
Leitung Matthias Dang, Geschäftsführer
Branche Vermarktung von Werbung
Website www.ip.de

ehemaliges Logo

Die IP Deutschland GmbH ist eine Vermarktungsgesellschaft mit Sitz in Köln. Sie verkauft traditionelle Fernsehwerbung, ist aber auch im Cookie-Geschäft tätig, mit dem primären Ziel, aus persönlichen Daten des Besuchers bestimmter Webseiten geschickte Werbeprofile abzuleiten.[1]

IP Deutschland ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der RTL Television, die wiederum zur börsennotierten RTL Group mit Sitz in Luxemburg gehört. Das Unternehmen betreut den Werbezeitenverkauf für die Fernsehsender RTL, RTLplus, VOX, SUPER RTL, n-tv und NITRO.[2] Außerdem vermarktet es die Internetangebote der dazu gehörigen und assoziierter Internetportale.

Rund 250 Mitarbeiter arbeiten am Hauptsitz in Köln sowie in den Verkaufsbüros[3] in Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt und München.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zum Beispiel fordert IP Deutschland den Besucher der US-amerikanischen Zeitschrift Wired dazu auf, 10 Einverständniserklärungen für verschiedene Datenabfragen zu geben, unter anderem den aktuellen Aufenthaltsort. (Stand Sommer 2020)
  2. TV-Portfolio. In: IP Deutschland. (ip.de [abgerufen am 16. März 2018]).
  3. Bei den Niederlassungen in Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt und München handelt es sich nicht mehr um Verkaufsdirektionen, sondern Verkaufsbüros, siehe: https://www.ip.de/unternehmen/kontakt.cfm