iPhone 8

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
iPhone 8
Logo
iPhone 8

iPhone 8

Entwickler Apple
Vorgänger iPhone 7; iPhone 7 Plus
Verbunden iPhone X
Technische Daten
Anzeige iPhone 8: 11,94 cm (4,7), 16:9-Format,
1334 × 750 Pixel, 326 ppi,
berührungsempfindlich
iPhone 8 Plus: 14 cm (5,5), 16:9-Format,
1920 × 1080 Pixel, 401 ppi,
berührungsempfindlich
Digitalkamera 12 MP;
4K bei 24/30/60 fps,

1080p bei 30/60 fps,
720p bei 30 fps

Frontkamera 7 MP mit 1080p-HD-Video
Betriebssystem bei Markteinführung iOS 11.0
System-on-a-Chip Apple A11 Bionic
Prozessor ARM-basierter Sechskern-64-Bit-Prozessor (zwei Apple Monsoon- und vier Apple Mistral-Kernen)[1]
RAM iPhone 8: 2 GB LPDDR4

iPhone 8 Plus: 3 GB LPDDR4

Grafikprozessor Apple-eigene GPU (6 Kerne)
Interner Speicher 64 und 256 GB NAND

Sensoren

3-Achsen-Drehratensensor, Beschleunigungssensor, Annäherungssensor, Umgebungslichtsensor, Fingerabdrucksensor (Touch ID), Kompass, Barometer, 3D Touch

SAR-Wert

iPhone 8:1,36 W/kg
iPhone 8 Plus: 0,99 W/kg[2]

Konnektivität

Mobilfunknetze

GSM, EDGE, UMTS, HSDPA, DC-HSDPA, HSPA+, HSUPA, LTE, CDMA2000

Weitere Funkverbindungen

802.11a/b/g/n/ac WLAN (802.11n 2,4 GHz und 5 GHz), Bluetooth 5.0, GPS, GLONASS, Galileo, QZSS

Anschlüsse

Lightning

Akkumulator
Typ Lithium-Ionen-Batterie
Wechselbar nein
Kapazität iPhone 8: 3,82 V, 7 Wh (1821 mAh)
iPhone 8 Plus: 3,82 V, 10,2 Wh (2675 mAh)
Akkulaufzeit
(laut Hersteller)
max. 240 / 384 Std. (Bereitschaftsbetrieb)

(iPhone 8/iPhone 8 Plus)
max. 12 / 13 Std. (LTE-Internet)

Sprechdauer
(laut Hersteller)
max. 14 / 21 Std. (3G-Netz)
Abmessungen und Gewicht
Maße (H×B×T) 138,4 / 158,4 mm × 67,3 / 78,1 mm × 7,3 / 7,5 mm
Gewicht 148 / 202 g
Besonderheiten

Touch ID (Fingerabdrucksensor), Qi-Lade-Technologie, HDR, 64-Bit, NFC (derzeit nur für Apple Pay), WLAN-Telefonie, WiFi, Hot Spot 2.0, spritzwassergeschützt

Das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus sind Smartphone-Geräte des US-amerikanischen Unternehmens Apple. Als elfte Modellvariante der iPhone-Reihe wurden sie am 12. September 2017 im Rahmen einer öffentlichen Keynote von Tim Cook vorgestellt und sind seit dem 22. September 2017 erhältlich.

Charakteristika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rückseite des iPhone 8 in Silber und des iPhone 8 Plus in Gold

Das Design des iPhone 8 unterscheidet sich nicht wesentlich vom Vorgänger, dem iPhone 7, die Rückseite ist nun aber aus Glas, wodurch ein Aufladen mittels Qi-Ladegeräten möglich ist. Der Antennenstreifen ist nun nur noch auf dem Aluminiumrahmen zu finden.[3]

Beide Modelle besitzen den neuen A11-Bionic-SoC, der auch im iPhone X zum Einsatz kommt. Beim Bildschirm liegt die Größe des iPhone 8 bei 4,7 Zoll und das iPhone 8 Plus bei 5,5 Zoll. Das iPhone 8 Plus bietet eine Dual-Kamera, das iPhone 8 nicht, beide mit 12 Megapixel Auflösung.

Während Apple beim Vorgängermodell die Kapazität der Batterie deutlich erhöht hatte, kommt beim iPhone 8 und iPhone 8 Plus erneut ein kleinerer Akku zum Einsatz.[4]

iPhone 8 Plus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die technischen Spezifikationen des iPhone 8 Plus stimmen, wie auch beim Vorgänger iPhone 7 Plus, mit denen des iPhone 8 weitgehend überein. Die Unterschiede sind:

  • Es hat eine größere Bildschirmdiagonale von 5,5, mit der Full-HD-Auflösung 1920 × 1080 Pixel (entspricht 401 ppi).
  • Die Gehäuseabmessungen (H × B × T) betragen 158,4 mm × 78,1 mm × 7,5 mm.
  • Es verfügt über 3 Gigabyte RAM.
  • Die Akkulaufzeit ist länger als beim iPhone 8. Nach Angaben von Apple beträgt sie bis zu 21 Stunden Gesprächsdauer (im 3G-Netz), sowie bis zu 13 Stunden Internetnutzung (3G oder LTE). Der Akku hat eine Kapazität von 2691 mAh bei 3,82 V.
  • Das iPhone 8 Plus verfügt über eine zweite Teleobjektiv-Kamera (auch Dualkamera genannt), welche auch Porträtfotos mit verschwommenem Hintergrund ermöglicht (Bokeh).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: iPhone 8 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: iPhone – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. iPhone-Chip nutzt eigene GPU und Deep Learning, golem.de, 12. September 2017
  2. Informationen über die HF-Belastung beim iPhone 8. In: apple.com. Abgerufen am 7. Oktober 2017.
  3. Das iPhone 8 ist da: Apple hat ein neues Smartphone vorgestellt, Maclife, 12. September 2017
  4. iPhone 8 wieder mit kleinerem Akku. heise.de. Abgerufen am 15. September 2017.