ISO/IEC/IEEE 29119 Software Testing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Für den Abschnitt Ablehnung fehlen entsprechende Quellenangaben, bitte ergänzen oder den Abschnitt löschen. Siehe auch die Diskussion zu dieser Seite --Oliver Emmler (Diskussion) 10:12, 14. Okt. 2016 (CEST)

Der Standard ISO/IEC/IEEE 29119 Software Testing löst international die bekannten Normen IEEE 829 (Test Dokumentation), IEEE 1008 (Unit Testing) und BS 7925 (Testtechniken) aus dem Bereich des Softwaretestens ab. Er besteht aus fünf international vereinbarten ISO-Standards, von denen bisher die ersten vier Teile veröffentlicht wurden. Der fünfte Teil ist als Entwurf verfügbar.

Ablehnung des Standards[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es besteht ein nicht unerheblicher Widerstand aus der Software-Tester-Gemeinde gegenüber der Standardisierung von Software-Tests. Insbesondere die Context-Driven Community und die Organisation International Society for Software Testing (inzwischen aufgelöst) lehnt den Standard entschieden ab und stellt sich auf den Standpunkt, dass sich professionelles Testen nicht in einen Standard pressen lasse. Auch bestehe Zweifel darüber, inwiefern der Anspruch erhoben werden könne, der Standard sei international vereinbart, da die Arbeitsgruppe, welche den Standard erarbeitet hat, nur eine kleine, nicht repräsentative Auswahl vertrete. Ein weiterer Vorwurf ist, dass der Standard sich vorwiegend auf schwergewichtige Prozesse und deren Dokumentation konzentriere. Inwiefern solch ein Vorgehen auf agile Softwareentwicklung anwendbar sei, wird angezweifelt.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 29119-1: Konzepte und Definitionen (Concepts & Definitions)[1]
  • 29119-2: Testprozesse (Test Processes)[2]
  • 29119-3: Testdokumentation (Test Documentation)[3]
  • 29119-4: Testtechniken (Test Techniques)[4]
  • 29119-5: Keyword-Driven Testing (Keyword Driven Testing)[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. IEEE (Hrsg.): 29119-1-2013 - Software and systems engineering Software testing Part 1:Concepts and definitions. 1. September 2013, doi:10.1109/IEEESTD.2013.6588537.
  2. IEEE (Hrsg.): 29119-2-2013 - Software and systems engineering Software testing Part 2:Test processes. 1. September 2013, doi:10.1109/IEEESTD.2013.6588543.
  3. IEEE (Hrsg.): 29119-3-2013 - Software and systems engineering Software testing Part 3:Test documentation. 1. September 2013, doi:10.1109/IEEESTD.2013.6588540.
  4. IEEE (Hrsg.): 29119-4-2015 - ISO/IEC/IEEE International Standard for Software and systems engineering--Software testing--Part 4: Test techniques. 8. Dezember 2015, doi:10.1109/IEEESTD.2015.7346375.
  5. IEEE (Hrsg.): 29119-5-2016 - ISO/IEC/IEEE International Standard - Software and systems engineering -- Software testing -- Part 5: Keyword-Driven Testing. 15. November 2016, doi:10.1109/IEEESTD.2016.7750539.