ISU-Grand-Prix-Serie 2015/16

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
ISU-Grand-Prix-Serie 2015/16
Typ: Grand-Prix
Datum: 23. Oktober –
13. Dezember 2015
Chronik
2014/15 2016/17

Die ISU-Grand-Prix-Serie 2015/16 war eine Serie von Eiskunstlaufwettbewerben, die vom 23. Oktober bis zum 13. Dezember 2015 von der Internationalen Eislaufunion veranstaltet wurden. Entscheidungen fanden in den Eiskunstlauf-Disziplinen Einzellauf der Herren, Einzellauf der Damen, Paarlauf und Eistanz statt.

Die Teilnehmer errangen gemäß ihren Platzierungen bei den Wettbewerben Punkte. Die sechs punktbesten Teilnehmer jeder Disziplin qualifizierten sich für das Grand-Prix-Finale, welches wie bereits im Vorjahr in Barcelona stattfand.

Termine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veranstaltung Austragungsort Datum
Skate America Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Milwaukee 23. bis 25. Oktober
Skate Canada KanadaKanada Lethbridge 30. Oktober bis 1. November
Cup of China China VolksrepublikVolksrepublik China Peking 6. bis 8. November
Trophée Eric Bompard FrankreichFrankreich Bordeaux 13. bis 15. November
Rostelecom Cup RusslandRussland Moskau 20. bis 22. November
NHK Trophy JapanJapan Nagano 27. bis 29. November
Grand-Prix-Finale SpanienSpanien Barcelona 10. bis 13. Dezember

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veranstaltung Disziplin Gold Silber Bronze
Skate America[1] Herren Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Max Aaron JapanJapan Shōma Uno Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jason Brown
Damen RusslandRussland Jewgenija Medwedewa Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gracie Gold JapanJapan Satoko Miyahara
Paare China VolksrepublikVolksrepublik China Sui Wenjing / Han Cong Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alexa Scimeca / Chris Knierim KanadaKanada Julianne Séguin / Charlie Bilodeau
Eistanzen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Madison Chock / Evan Bates RusslandRussland Wiktorija Sinizina / Nikita Kazalapow KanadaKanada Piper Gilles / Paul Poirier
Veranstaltung Disziplin Gold Silber Bronze
Skate Canada[2] Herren KanadaKanada Patrick Chan JapanJapan Yuzuru Hanyū JapanJapan Daisuke Murakami
Damen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ashley Wagner RusslandRussland Jelisaweta Tuktamyschewa JapanJapan Yuka Nagai
Paare KanadaKanada Meagan Duhamel / Eric Radford RusslandRussland Jewgenija Tarassowa / Wladimir Morosow KanadaKanada Kirsten Moore-Towers / Michael Marinaro
Eistanzen KanadaKanada Kaitlyn Weaver / Andrew Poje Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Maia Shibutani / Alex Shibutani RusslandRussland Jekaterina Bobrowa / Dmitri Solowjow
Veranstaltung Disziplin Gold Silber Bronze
Cup of China[3] Herren SpanienSpanien Javier Fernández China VolksrepublikVolksrepublik China Jin Boyang China VolksrepublikVolksrepublik China Yan Han
Damen JapanJapan Mao Asada JapanJapan Rika Hongo RusslandRussland Jelena Radionowa
Paare RusslandRussland Juko Kawaguti / Alexander Smirnow China VolksrepublikVolksrepublik China Sui Wenjing / Han Cong China VolksrepublikVolksrepublik China Yu Xiaoyu / Jin Yang
Eistanzen ItalienItalien Anna Cappellini / Luca Lanotte Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Madison Chock / Evan Bates RusslandRussland Jelena Iljinych / Ruslan Schiganschin
Veranstaltung Disziplin Gold Silber Bronze
Trophée Eric Bompard[4] Herren JapanJapan Shōma Uno RusslandRussland Maxim Kowtun JapanJapan Daisuke Murakami
Damen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gracie Gold RusslandRussland Julija Lipnizkaja ItalienItalien Roberta Rodeghiero
Paare RusslandRussland Tatjana Wolossoschar / Maxim Trankow FrankreichFrankreich Vanessa James / Morgan Ciprès KanadaKanada Julianne Séguin / Charlie Bilodeau
Eistanzen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Madison Hubbell / Zachary Donohue KanadaKanada Piper Gilles / Paul Poirier RusslandRussland Alexandra Stepanowa / Iwan Bukin
Veranstaltung Disziplin Gold Silber Bronze
Rostelecom Cup[5] Herren SpanienSpanien Javier Fernández RusslandRussland Adjan Pitkejew Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ross Miner
Damen RusslandRussland Jelena Radionowa RusslandRussland Jewgenija Medwedewa RusslandRussland Adelina Sotnikowa
Paare RusslandRussland Xenija Stolbowa / Fjodor Klimow RusslandRussland Juko Kawaguti / Alexander Smirnow China VolksrepublikVolksrepublik China Peng Cheng / Zhang Hao
Eistanzen KanadaKanada Kaitlyn Weaver / Andrew Poje ItalienItalien Anna Cappellini / Luca Lanotte RusslandRussland Wiktorija Sinizina / Nikita Kazalapow
Veranstaltung Disziplin Gold Silber Bronze
NHK Trophy[6] Herren JapanJapan Yuzuru Hanyū China VolksrepublikVolksrepublik China Jin Boyang JapanJapan Takahito Mura
Damen JapanJapan Satoko Miyahara Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Courtney Hicks JapanJapan Mao Asada
Paare KanadaKanada Meagan Duhamel / Eric Radford China VolksrepublikVolksrepublik China Yu Xiaoyu / Jin Yang Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alexa Scimeca / Chris Knierim
Eistanzen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Maia Shibutani / Alex Shibutani RusslandRussland Jekaterina Bobrowa / Dmitri Solowjow Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Madison Hubbell / Zachary Donohue
Veranstaltung Disziplin Gold Silber Bronze
Grand-Prix-Finale[7] Herren JapanJapan Yuzuru Hanyū SpanienSpanien Javier Fernández JapanJapan Shōma Uno
Damen RusslandRussland Jewgenija Medwedewa JapanJapan Satoko Miyahara RusslandRussland Jelena Radionowa
Paare RusslandRussland Xenija Stolbowa / Fjodor Klimow KanadaKanada Meagan Duhamel / Eric Radford RusslandRussland Juko Kawaguti / Alexander Smirnow
Eistanzen KanadaKanada Kaitlyn Weaver / Andrew Poje Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Madison Chock / Evan Bates ItalienItalien Anna Cappellini / Luca Lanotte

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ergebnisse Skate America. In: isuresults.com. Abgerufen am 15. April 2018.
  2. Ergebnisse Skate Canada. In: isuresults.com. Abgerufen am 15. April 2018.
  3. Ergebnisse Cup of China. In: isuresults.com. Abgerufen am 15. April 2018.
  4. Ergebnisse Trophée Eric Bompard. In: isuresults.com. Abgerufen am 15. April 2018.
  5. Ergebnisse Rostelecom Cup. In: isuresults.com. Abgerufen am 15. April 2018.
  6. Ergebnisse NHK Trophy. In: isuresults.com. Abgerufen am 15. April 2018.
  7. Ergebnisse Grand-Prix-Finale. In: isuresults.com. Abgerufen am 15. April 2018.