I Can’t Let You Throw Yourself Away

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

I Can’t Let You Throw Yourself Away ist ein von Randy Newman für den Film A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando (Toy Story 4) geschriebenes Lied. Newman wurde für das Lied 2020 für den Oscar in der Kategorie Bester Song nominiert.

Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In dem Film bezieht sich das Lied I Can’t Let You Throw Yourself Away auf die leicht suizidgefährdete Figur Forky, die dazu neigt sich in Abfalleimer zu stürzen.

Auf dem offiziellen Soundtrack zum Film ist das Lied das zweite Stück.[1]

Das Lied wird während der Oscar-Gala von Randy Newman gespielt werden.[2]

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Newman wurde zuvor zwanzigmal für den Oscar nominiert und gewann ihn zuvor bereits mit Liedern für Die Monster AG (If I Didn’t Have You) und Toy Story 3 (We Belong Together). Außerdem ist er zusätzlich 2020 für die Filmmusik in Marriage Story nominiert.[3] Das Lied ist Fortsetzung einer längeren Zusammenarbeit zwischen Newman und den Pixar Studios.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Soundtrack von Toy Story 4 auf Allmusic.
  2. Who is performing at the Oscars?, Radio Times vom 9. Februar 2020.
  3. The 2020 Oscars' Best Original Song Nominees, Cruelly Ranked, NPR vom 7. Februar 2020.
  4. Paul Zollo:Randy Newman: Why Music Matters in Film, American Songwriter vom Mai/Juni 2006.