I Wanna Dance with Somebody (Who Loves Me)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
I Wanna Dance With Somebody (Who Loves Me)
Whitney Houston
Veröffentlichung 2. Mai 1987
Länge 4:49
Genre(s) R&B, Pop, Soul
Autor(en) George Merrill, Shannon Rubicam
Label Arista Records
Album Whitney

I Wanna Dance with Somebody (Who Loves Me) ist ein Lied von Whitney Houston aus dem Jahr 1987, das von den Mitgliedern des Duos Boy Meets Girl geschrieben und von Narada Michael Walden produziert wurde. Aufgrund seines Erfolges gilt dieser Hit als ein Meilenstein für Houstons Karriere. Die Single verkaufte sich über 4 Millionen Mal und wurde nach ihrer Coverversion des Dolly-Parton-Klassikers I Will Always Love You ihr zweiterfolgreichster Song.[1]

Geschichte und Erfolg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
I Wanna Dance with Somebody (Who Loves Me)
  DE 1 01.06.1987 (12 Wo.) [2]
  AT 3 15.06.1987 (17 Wo.) [3]
  CH 1 31.05.1987 (19 Wo.) [4]
  UK 1 23.05.1987 (18 Wo.) [5]
  US 1 16.05.1987

[6]

Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/ohne Quellen

I Wanna Dance with Somebody (Who Loves Me) wurde als erste Single des Albums Whitney ausgekoppelt und am 2. Mai 1987 weltweit veröffentlicht. Die Single wurde in 14 Ländern ein Nummer-eins-Hit, darunter in Deutschland, Großbritannien und den USA. Auf der B-Seite befand sich das Stück Moment of Truth.

Ursprünglich sollte der Song im Country-Musik-Stil gespielt werden, doch aufgrund von Houstons Stil entschied man sich, eine Dancepop-Nummer daraus zu machen. 1988 gewann der Song bei den Grammy Awards in der Kategorie „Beste weibliche Gesangsdarbietung - Pop“, ebenfalls gewann er auch in der Kategorie „Favorite Pop/Rock Single“ der American Music Awards.

Für die Musikproduktion wurden bis auf ein Altsaxophon ausschließlich synthetische Instrumente verwendet, wie es in der Popmusik der 80er Jahre keine Seltenheit war. So wurde die Drumspur mit dem Drumcomputer Roland TR-808 programmiert, markant sind vor allem die für den 808 typischen Cowbell- und Handclap-Sounds. Auch die Bass- und Gitarrenklänge wurden mit Synthesizern eingespielt. Darüber wurden verschiedene Synthie- und Keyboardsounds gelegt.

Musikvideo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Musikvideo wurde von Brian Grant Regie geführt, es enthält Farb- und Schwarzweißfotografien. Zu Beginn des Videos verlässt Houston eine Bühne, wo Zuschauer ihr applaudieren, und sie geht hinter die Bühne. Zu Beginn ist alles noch Schwarzweiß, doch später werden die Szenen farbig. Daraufhin wird die Bedeutung des Textes nachgestellt, in dem Houston tanzt und im Clip verschiedene Männer erscheinen. Auf MTV, VH1 und Black Entertainment Television zählte es zu den meistgespielten Videos.

Coverversionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Number Ones in 1987. In: take40.com. Archiviert vom Original am 6. Oktober 2014, abgerufen am 5. März 2012 (englisch).
  2. Chartverfolgung: I Wanna Dance With Somebody. In: musicline.de. Abgerufen am 5. März 2012.
  3. Whitney Houston − I Wanna Dance With Somebody. In: austriancharts.com. Abgerufen am 5. März 2012.
  4. Whitney Houston − I Wanna Dance With Somebody. In: hitparade.ch. Abgerufen am 5. März 2012.
  5. I Wanna Dance with Somebody (Who Loves Me) in den Official UK Charts (englisch)
  6. I Wanna Dance With Somebody (Who Loves Me)(song by Whitney Houston). In: musicvf.com. Abgerufen am 14. März 2013 (englisch).