Ibai Llanos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ibai Llanos (2020)

Ibai Llanos Garatea (* 26. März 1995 in Bilbao) ist ein spanischer Streamer, YouTuber und Moderator von ESports.[1][2] Auf Twitch hat er über 10 Millionen Follower (Stand Mai 2022).[3] Auf YouTube hat er über 8 Millionen Abonnenten und insgesamt 1,8 Milliarden Views auf seinem Hauptkanal (Stand Mai 2022).[4]

Zusammen mit Gerard Piqué hat er das ESports-Team KOI mitbegründet.[5] Außerdem war er 2020 Content Creator für G2 ESports.[6]

Zwischen 2015 und 2018 gewann er 4 Trasgos de Oro (deutsch etwa „Goldene Kobolde“) als „Bester Caster“; zwei Esports Awards für „Streamer des Jahres“ in den Jahren 2020 und 2021 sowie 4 Esland-Auszeichnungen im Jahr 2022 als „Bester Streamer“, „Bestes Event“, „Fail des Jahres“ und „Lied des Jahres“. Damit gewann er die meisten Auszeichnungen in dieser Veranstaltung.[7][8][9]

Er wurde 2021 von Forbes auf die Liste der „einflussreichsten Spanier in der Welt“ aufgenommen. Dieselbe Zeitschrift nannte ihn „den König des Internets“.[10]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ibai Llanos Garatea wurde am 26. März 1995 in Bilbao, geboren.[11] In einem Interview sagte Llanos, dass die spanische Wirtschaftskrise 2008 seine Familie vor finanzielle Schwierigkeiten gestellt hatte und er deshalb Zuflucht in Videospielen und Esports gesucht habe.[12]

Am 5. Februar 2020 wurde er von G2 Esports als Content Creator verpflichtet. Am 13. Januar 2021 gab er bekannt, dass er diese Organisation verlassen würde.[13]

Am 5. Februar 2021 eröffnete er auf seinem Kanal einen Abschnitt mit dem Titel “Charlando Tranquilamente” („Unbesorgt Plaudern “), in dem er sich dem Gespräch mit Prominenten aller Art widmet.[14]

Am 26. September 2021 machte er zusammen mit dem spanischen Fußballspieler Gerard Piqué ein Weltballonturnier namens Balloon World Cup bekannt, das am 14. Oktober desselben Jahres stattfand.[15]

Am 31. Dezember 2021 streamte er zusammen mit Ramón García auf Twitch die typischen spanischen Glockenschläge zum Jahresende am Platz Puerta del Sol in Madrid und erreichte dabei bis zu 800.000 Zuschauer.[16]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ¿Quién es Ibai Llanos? Conoce al reconocido streamer de G2 Esports. In: Esports. 20. März 2020. Abgerufen am 10. Juni 2020.
  2. Rory Smith: ¿Por qué todos hablan con Ibai?. 16. September 2021. 
  3. ibai's Twitch Stats Summary Profile (Social Blade Twitch Statistics). In: socialblade.com. Abgerufen am 3. November 2021.
  4. Top 100 YouTubers Channels in Spain - Socialblade YouTube Stats. In: socialblade.com. Abgerufen am 3. November 2021.
  5. La leyenda del pez KOI que da nombre al equipo de Gerard Piqué e Ibai Llanos (es) In: MARCA. 15. Dezember 2021. Abgerufen am 15. Dezember 2021.
  6. La sorpresa de Messi a Ibai Llanos para aclarar una vieja polémica. In: Futbol Red. 8. Juni 2020. Abgerufen am 10. Juni 2020.
  7. Ibai Llanos, gran triunfador de ESLAND con cuatro estatuillas (es) In: MARCA. 18. Januar 2022. Abgerufen am 19. Januar 2022.
  8. Ibai, elegido mejor streamer del mundo en los Esports Awards 2020 (es) In: MeriStation. 23. November 2020. Abgerufen am 2. Oktober 2021.
  9. Víctor Ayora: Ibai es el mejor streamer del año en los Esports Awards 2021 (es) In: Movistar eSports. 21. November 2021. Abgerufen am 21. November 2021.
  10. Ibai Llanos, portada de Forbes y bautizado como "El rey de Internet" (es) In: Marca. 1. Oktober 2021. Abgerufen am 2. Oktober 2021.
  11. Quién es Ibai Llanos: historia del caster que se convirtió en un influencer global (es) In: Marketing 4 Ecommerce - Tu revista de marketing online para e-commerce. 11. August 2021. Abgerufen am 24. September 2021.
  12. Ibai Llanos confiesa cómo la crisis de 2008 le golpeó: "Mi padre tuvo muchas deudas y mi madre se quedó sin trabajo" (es) In: LaSexta. 7. März 2021. Abgerufen am 24. September 2021.
  13. Ibai abandona G2 Esports para montar su propia marca (es) In: Esportmaniacos. 13. Januar 2021. Abgerufen am 21. Dezember 2021.
  14. Charlando Tranquilamente - YouTube. In: Youtube. Abgerufen am 10. Juni 2021.
  15. Ibai Llanos organiza el primer Mundial de Globos: fecha, países participantes, premio y la ciudad que acoge el evento (es) In: La Verdad. 8. Oktober 2021. Abgerufen am 10. Oktober 2021.
  16. 'Las Campanadas' de Ibai Llanos y Ramón García en cifras: el 'streamer' arrasa en Twitch (es) In: El Confidencial. 2. Januar 2022. Abgerufen am 3. Januar 2022.