Iberger Kugel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Iberger Kugel
Die Iberger Kugel von Osten aus gesehen

Die Iberger Kugel von Osten aus gesehen

Höhe 1049,4 m ü. NHN
Lage Baden-Württemberg, Bayern, Deutschland
Gebirge Allgäuer Alpen
Koordinaten 47° 38′ 21″ N, 10° 4′ 38″ OKoordinaten: 47° 38′ 21″ N, 10° 4′ 38″ O
Iberger Kugel (Baden-Württemberg)
Iberger Kugel

Die Iberger Kugel (nicht zu verwechseln mit dem nahen Iberg; ca. 960 m ü. NHN) ist ein 1049,4 m ü. NHN[1] hoher nordöstlicher Nebengipfel des Berges Riedholzer Kugel (1066 m ü. NHN)[2] im Nordauslauf der Allgäuer Alpen in Baden-Württemberg und Bayern; sein Gipfel liegt in Württemberg.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Iberger Kugel erhebt sich im Südostzipfel des Landkreises Ravensburg (Baden-Württemberg), der den westlichen Landkreis Lindau (Bodensee) vom östlichen Landkreis Oberallgäu (beide in Bayern) trennt. Sie liegt rund 6,5 km südöstlich der Stadt Isny. Zirka 2,4 km nordwestlich befindet sich Maierhöfen (Landkreis Lindau), rund 1,1 km östlich Seltmans und etwa 1,3 km ostsüdöstlich Sibratshofen (beide zu Weitnau im Landkreis Oberallgäu).

Etwa 150 m nordnordwestlich des Gipfels liegt auf 1012,7 m ü. NHN[1] ein trigonometrischer Punkt.

Sender Iberger Kugel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf der Iberger Kugel befindet sich der Sender Iberger Kugel, von dem aus Radio 7 auf 105,0 MHz und Radio Seefunk auf 103,9 MHz abgestrahlt werden.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Kartendienste des Bundesamtes für Naturschutz (Hinweise)
  2. BayernAtlas der Bayerischen Staatsregierung (Hinweise)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Iberger Kugel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien