Ide

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ide oder Ida ist in der griechischen Mythologie der Name von:


Ide oder Idé ist der Familienname folgender Personen:

  • Adamou Idé (* 1951), nigrischer Schriftsteller
  • Conrad Ide (1822–1907), deutscher Gutsbesitzer, Mitglied der kurhessischen Ständeversammlung und des Kurhessischen Kommunallandtags
  • Enzo Ide (* 1991), belgischer Autorennfahrer
  • Haruya Ide (* 1994), japanischer Fußballspieler
  • Heinz Ide (1912–1973), deutscher Germanist und Bildungsreformer
  • Henry Clay Ide (1844–1921), US-amerikanischer Politiker und Gouverneur der Philippinen
  • Juri Ide (* 1983), japanische Triathletin
  • Louis Ide (* 1973), belgischer Politiker
  • Ide Nobumichi (1912–1993), japanischer Maler
  • Robert Ide (* 1975), deutscher Journalist und Autor
  • Ide Tameo (1908–1998), japanischer Fußballspieler
  • Wilhelm Ide (Landrat) (1878–nach 1936), preußischer Verwaltungsjurist und Landrat
  • Wilhelm Ide (1887–1963), deutscher Autor
  • Yūji Ide (* 1975), japanischer Rennfahrer


Ide ist der Name folgender Orte:

  • Iide (deutsch Ide), Dorf auf der estnischen Insel Saaremaa
  • Ide (Devon), Dorf in der Grafschaft Devon nahe Exeter


IDE steht als Abkürzung für:


Siehe auch: