If You’re Reading This It’s Too Late

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
If You’re Reading This It’s Too Late
Mixtape von Drake
Veröffentlichung 2015
Label Cash Money Records
Young Money Entertainment
OVO Sound
Republic Records
Format CD
Genre Hip-Hop
Anzahl der Titel 17
19 (Physische Version)
Laufzeit 68:40
76:35 (Physische Version)
Chronologie
Nothing Was the Same
(2013)
If You’re Reading This It’s Too Late What a Time to Be Alive
(mit Future)
(2015)

If You’re Reading This It’s Too Late ist ein Mixtape des kanadischen Rappers Drake. Es erschien am 13. Februar 2015 über die Plattenfirmen Cash Money Records, Young Money Entertainment, OVO Sound und Republic Records.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Legend – 4:01
  2. Energy – 3:01
  3. 10 Bands – 2:57
  4. Know Yourself – 4:35
  5. No Tellin – 5:10
  6. Madonna – 4:08
  7. 6 God – 3:00
  8. Star67 – 4:55
  9. Preach (feat. PartyNextDoor) – 3:56
  10. Wednesday Night Interlude (feat. PartyNextDoor) – 3:32
  11. Used To (feat. Lil Wayne) – 4:28
  12. 6 Man – 2:47
  13. Now & Forever – 4:41
  14. Company (feat. Travi$ Scott) – 4:12
  15. You & the 6 – 4:24
  16. Jungle – 5:20
  17. 6PM in New York – 4:43
  18. How About Now (Bonus-Titel) – 3:55
  19. My Side (Bonus-Titel) – 4:40

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Kanada konnten in der ersten Woche 37.000 Einheiten von If You’re Reading This It’s Too Late verkauft werden.[1] Damit stieg die Veröffentlichung auf Rang 1 der kanadischen Album-Charts ein.[2] Insgesamt reichten die Verkäufe innerhalb Kanadas zur Platzierung des Mixtapes auf Platz 5 der Jahrescharts.[3] In den Vereinigten Staaten wurde das Mixtape in der ersten Verkaufswoche 535.000 Mal abgesetzt.[4] Dies reichte für eine weitere Nummer-eins-Platzierung in den Billboard 200.[5] In den US-amerikanischen Jahrescharts positionierte sich If You’re Reading This It’s Too Late auf Rang 4.[6]

In Australien stieg If You’re Reading This It’s Too Late auf Platz 2 ein und hielt sich zehn Wochen in den Album-Charts. Auch in Neuseeland war Drake mit Platz 3 erfolgreich. Im deutschsprachigen Raum konnte der Rapper vor allem in der Schweiz Erfolge feiern, wo er Position 7 der Charts erreichen konnte. Auch in Österreich war das Mixtape mit Rang 20 vertreten.[7] In Deutschland fiel der Erfolg mit Platz 89 vergleichsweise gering aus.[8] Mit Platz 6 in Dänemark, Platz 14 in Norwegen, Platz 15 in den Niederlanden, Platz 16 in Schweden, Platz 30 in Finnland und Platz 55 in Frankreich war das Mixtape in den Hitparaden zahlreicher weiterer europäischer Staaten vertreten.[7]

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die E-Zine Laut.de bewertete If You’re Reading This It’s Too Late mit vier von möglichen fünf Punkten. Aus Sicht des Redakteurs Stefan Johannesberg lebe Drake bereits im Titel des Mixtapes „wieder seine Liebe zu Doppelbödigkeiten und subtilen Anspielungen aus.“ So könnte sich der Titel laut Spekulationen von Johannesberg etwa an Birdman, P. Diddy, Kanye West, Kendrick Lamar oder Tyga richten. Drake gehe „wie es sich für ein Straßenalbum gehör[e], […] dabei straight und ohne Kompromisse ans Werk.“ Der Sound der Produktionen kreiere „eine dunkle, fast winterliche Stimmung.“ Auch „Hooks oder eingängige Raffinessen“ suche der Hörer vergeblich. Mit den Themen „Frauengeschichten, Familienprobleme, Weltschmerz, große Schnauze und großes Geld“ stelle der kanadische Rapper „das bürgerliche Millenials-Pendant zu DMX' ‚More Money, More Cash, More Hoes‘ Ende der 90er“ dar.[9]

Bestenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Liste der besten „Hip Hop-Alben des Jahres“ 2015 von Laut.de wurde If You’re Reading This It’s Too Late auf Rang 17 platziert. Aus Sicht der Redaktion zementiere der Rapper „mit dem Überraschungstape seinen Status als Big Player des Raps.“ Drake beiße sich „mit großer Klappe, unverwechselbar eingängigen Texten und jeder Menge Hitpotenzial […] am Zeitgeist fest.[10]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ajournalofmusicalthings.com: Weekly Music Sales Report and Analysis: 18 February 2015. Abgerufen am 30. Dezember 2015.
  2. Billboard.com: Drake – Billboard Canadian Albums. Abgerufen am 30. Dezember 2015.
  3. Billboard.com: Top Canadian Albums Year End 2015. Abgerufen am 30. Dezember 2015.
  4. Billboard.com: Drake's Surprise Album Debuts at No. 1 on Billboard 200. Abgerufen am 30. Dezember 2015.
  5. Billboard.com: Drake – Billboard 200. Abgerufen am 30. Dezember 2015.
  6. Billboard.com: Top Billboard 200 Albums Year End 2015. Abgerufen am 30. Dezember 2015.
  7. a b Austriancharts.at: Drake – If You’re Reading This It’s Too Late. Abgerufen am 30. Dezember 2015.
  8. Offiziellecharts.de: Drake – If You’re Reading This It’s Too Late. Abgerufen am 30. Dezember 2015.
  9. Laut.de: Ein Mixtape ohne Kompromisse. Abgerufen am 30. Dezember 2015.
  10. Laut.de: Die Hip Hop-Alben des Jahres – Platz 17 – Drake – If You’re Reading This It’s Too Late. Abgerufen am 30. Dezember 2015.