Ignaz Ambros von Amman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ignaz Ambros von Amman (auch Ignaz Ambrosius Ammann; * 7. Dezember 1753 in Nusplingen[1] oder Mühlheim an der Donau[2]; † 17. Januar 1830[2] oder 1840[1] in Dillingen an der Donau) war ein deutscher Kartograf und Landesgeometer.

Ignaz Ambros von Amman: Trigonometrische Carte von Schwaben, zur Übersicht der Berechnungen, auf welche sich die neuen Carten gründen, Dillingen 1802

Ignaz Ambros von Amman war Fürstlich-Augsburgischer Hofkammerrat und Landesgeometer des Hochstifts Augsburg, das 1803 zu Bayern kam. Er war mit Bohnenberger aus Württemberg Herausgeber der Charte von Schwaben (1798–1828).

Situationsplan der Kleinseebacher Mühle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kleinseebacher und Baiersdorfer Mühle, Situationsplan 1816

1816 zeichnete er einen Situationsplan der Kleinseebacher Mühle und der Baiersdorfer Mühle an der Regnitz in Bayern.

Bekannter sind seine Werke in Schwaben und Württemberg.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • H. Fischer: Ignaz Ambros von Amman – sein Leben, seine Werke. In: Mitteilungen des DVW-Landesvereins Baden-Württemberg, ISSN 0940-2942, 52 (2005) Heft 2, S. 105–115.
  • Philip D. Wolfart: Mapping the early modern state: the work of Ignaz Ambros Amman, 1782–1812. In: Journal of Historical Geography 34 (2008) 1, S. 1–23, doi:10.1016/j.jhg.2007.07.021
  • Hanspeter Fischer: Ignaz Ambros von Amman und die „Charte von Schwaben“. In: Mitteilungen und Veröffentlichungen zum Vermessungswesen aus den Themenbereichen Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement. 57 (2010), 2, S. 70–77.
  • Hanspeter Fischer: Schön und vortrefflich: die „Charte von Schwaben“. ein kartengeschichtlich bedeutsames Werk zu Beginn des 19. Jahrhunderts. In: Beiträge zur Landeskunde. (1988), 3, S. 1–8.
  • Eberhard Baumann: J. G. F. Bohnenbergers erstes geodätisch-kartographische Werk. In: Mitteilungen und Veröffentlichungen zum Vermessungswesen aus den Themenbereichen Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement. 57, 2010, S. 78–113.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Amman, Ignaz Ambros von In: Deutsches Literaturarchiv Marbach
  2. a b Ammann Ignaz Ambrosius in der Deutschen Biographie