Igor Mitreski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Igor Mitreski
Spielerinformationen
Geburtstag 19. Februar 1979
Geburtsort StrugaSFR Jugoslawien
Position Abwehrspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
bis 1997 Makedonija Skopje 0
1997–1998 Karaorman Struga 0
1998–1999 Napredok Kičevo 0
1999–2000 Sileks Kratovo 34 (0)
2000–2004 Spartak Moskau 85 (0)
2005 Metalurh Saporischschja 12 (0)
2006 Beitar Jerusalem 12 (1)
2006–2009 Energie Cottbus 76 (0)
2009 Germinal Beerschot (Leihe) 16 (0)
2010 ZSKA Sofia 4 (0)
2010–2014 Neftçi Baku PFK 30 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2000–2001 Mazedonien U-21 5 (0)
2001–2011 Mazedonien 70 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 29. Dezember 2013

Igor Mitreski [igɔr mitreski] (mazedonisch Игор Митрески; * 19. Februar 1979 in Struga) ist ein ehemaliger mazedonischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitreski begann das Fußballspielen beim Hauptstadtklub Makedonija Skopje. Zwischen 1997 und 2000 wechselte er jährlich den Verein innerhalb Mazedoniens, bevor er fünf Jahre lang in Russland bei Spartak Moskau spielte. Mit Spartak wurde er 2001 russischer Meister und gewann 2003 den Pokal. Über Metalurh Saporischschja in der Ukraine und den israelischen Verein Beitar Jerusalem kam der Innenverteidiger 2006 zum Bundesliga-Aufsteiger Energie Cottbus. Anfang November 2008 wurde Mitreski nach öffentlicher Kritik an den Cottbuser Vereinsverantwortlichen zunächst auf unbestimmte Zeit suspendiert[1], durfte jedoch kurze Zeit darauf wieder mit dem Team trainieren. Im Januar 2009 wurde er an Germinal Beerschot Antwerpen verliehen. Doch der belgische Erstligist zog nicht die Kaufoption, so kehrte Mitreski in die Lausitz zum FC Energie Cottbus, der mittlerweile in die 2. Fußball-Bundesliga abstieg. Unter Claus-Dieter Wollitz kehrte er wieder in die Stammformation zurück, wechselte aber in der Winterpause 2009/10 nach Bulgarien zum ZSKA Sofia. Seit Sommer 2010 steht er bei Neftchi Baku unter Vertrag, wo er seine Karriere 2014 auch beendete.[2]

Igor Mitreski ist auch mazedonischer Nationalspieler und kam bislang zu 60 Einsätzen im Nationaltrikot.

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Internationale Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 15 Champions-League-Einsätze für Spartak Moskau
  • 6 UEFA-Cup-Spiele für Spartak Moskau

Titel / Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Russischer Meister: 2001 (Spartak Moskau)
  • Russischer Pokalsieger: 2003 (Spartak Moskau)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. kicker.de: Energie suspendiert Mitreski (6. Nov. 2008)
  2. [1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]