Igors Savčenkovs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Igors Savčenkovs
Personalia
Geburtstag 3. November 1982
Geburtsort VentspilsSowjetunion
Größe 192 cm
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
0000–2001 FK Ventspils
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2002–2004 FK Ventspils
2005–2006 FC Dinaburg Daugavpils 22 (0)
2007–2011 FK Ventspils 80 (0)
2010 → FK Jelgava (Leihe) 11 (2)
2012 Skonto Riga 35 (3)
2013–2014 FC Daugava Daugavpils 22 (1)
2014 Torpedo Kutaissi
2014– FK Jelgava 10 (2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2008– Lettland 4 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 15. Dezember 2013

2 Stand: 15. Dezember 2013

Igors Savčenkovs (* 3. November 1982 in Ventspils, Lettische SSR, Sowjetunion) ist ein lettischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Igors Savčenkovs begann seine Karriere in seiner Heimatstadt, in der Jugend des Futbola Klubs Ventspils. In der Saison 2002 debütierte der großgewachsene Abwehrspieler erstmals in der Virslīga. Von 2005 bis 2006 stand Savčenkovs beim FC Dinaburg Daugavpils unter Vertrag. Im Jahr 2007 kehrte er zurück zu seinem Heimatklub für den er in den folgenden 5 Spielzeiten aktiv blieb, und gleich in der ersten Spielzeit das Double aus Meisterschaft und Pokal gewinnen konnte. Bis zum Vertragsende 2011 gewann er zwei weitere male den Meistertitel sowie einmal den Lettischen Pokal. Für Savčenkovs sollte es die erfolgreichste Zeit in seiner Karriere sein, die nur durch zwei Finalniederlagen in der Baltic League 2009/10 und 2010/11 getrübt wurde. In der Saison 2012 spielte er als Stammspieler in 35 von 36 möglichen Begegnungen bei Skonto Riga und konnte zum insgesamt dritten Mal Pokalsieger in Lettland werden. Seit 2013 steht er beim FC Daugava Daugavpils unter Vertrag.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Igors Savčenkovs debütierte für die Lettische Fußballnationalmannschaft im Jahr 2008 gegen Rumänien.[1] Ein weiterer Einsatz im Jahr 2008 folgte für den Außenverteidiger im Qualifikationsspiel für die Weltmeisterschaft in Südafrika gegen die Schweiz.[2] Im Jahr 2012 folgte das bis dahin letzte Länderspiel während des Baltic Cup, den er mit der Landesauswahl gewinnen konnte.[3]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

mit dem FK Ventspils:

mit Skonto Riga:

mit dem FC Daugava Daugavpils:

mit Lettland:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fußball Länderspiel: Rumänien 1:0 (0:0) Lettland. eu-football.info, 20. August 2005, abgerufen am 15. Dezember 2013.
  2. Fußball Länderspiel: Schweiz 2:1 (0:0) Lettland. eu-football.info, 11. Oktober 2008, abgerufen am 15. Dezember 2013.
  3. Balti turniiri esikoha võitis Läti. jalgpall.ee, 3. Juni 2012, abgerufen am 15. Dezember 2013 (estnisch).