Ihler Meer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ihler Meer
Geographische Lage Ihlow, Ostfriesland
Orte am Ufer Ihlowerfehn
Größere Städte in der Nähe Emden, Aurich und Leer
Daten
Koordinaten 53° 24′ 37″ N, 7° 26′ 12″ OKoordinaten: 53° 24′ 37″ N, 7° 26′ 12″ O
Ihler Meer (Niedersachsen)
Ihler Meer
Fläche 3,5 hadep1f5
Maximale Tiefe 5 mf10

Besonderheiten

Badestrand, Sport- und Freizeitzentrum

Das Ihler Meer ist ein künstlich entstandener Badesee mit einer Fläche von 3,5 Hektar. Er liegt in Ihlowerfehn, einem Ortsteil der Gemeinde Ihlow in Ostfriesland, zwischen den Städten Emden und Aurich.

Das Ihler Meer wurde in den 1980er Jahren mit Flachwasser- und Tiefwasserzonen künstlich geschaffen und über Tiefbrunnen mit Wasser versorgt.[1] Anfang der 1990er Jahre wurde er mit Hilfe von EU-Förderprogrammen zur Freizeitanlage Ihler Meer ausgebaut und bietet seither Raum für Kinder und Erwachsene, die schwimmen und entspannen möchten.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ihler Meer sauber und sicher. Emder Zeitung GmbH & Co. KG. 6. Juli 2009. Abgerufen am 13. Januar 2010.