Iko Uwais

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iko Uwais (2014)

Iko Uwais (geb. Uwais Qorny, * 12. Februar 1983 in Jakarta) ist ein indonesischer Schauspieler, Stuntman und Martial-arts-Darsteller. Bekannt wurde er für seine Hauptrollen in den Actionfilmen Merantau (2009) und The Raid (2011).

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Iko Uwais wurde am 12. Februar 1983 in Jakarta, Indonesien als Uwais Qorny (Spitzname: Iko) geboren und ist vom Betawi-Ursprung. Im Alter von 10 Jahren begann er die indonesische Kampfkunst Pencak Silat zu erlernen.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Iko wurde 2007 vom walisischen Regisseur Gareth Evans entdeckt und erhielt seine erste Hauptrolle in dessen Film Merantau, seitdem verbindet die beiden eine langjährige Kooperation. 2015 spielte er die Rolle des Razoo Quin-Fee in Star Wars: Das Erwachen der Macht.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]