Ikoku Meiro no Croisée

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ikoku Meiro no Croisée
Originaltitel異国迷路のクロワーゼ
TranskriptionIkoku Meiro no Kurowāze
Manga
LandJapanJapan Japan
AutorHinata Takeda
VerlagFujimi Shobō
MagazinDragon Age PureDragon Age
Erstpublikation29. Juni 2006
Ausgaben2
Manga
TitelIkoku Meiro no Alice-chan
Originaltitel異国迷路のアリスちゃん
TranskriptionIkoku Meiro no Arisu-chan
LandJapanJapan Japan
AutorHinata Takeda
ZeichnerOkazu Hayashi
VerlagFujimi Shobō
MagazinDragon Age
Erstpublikation9. Februar 2011
Anime-Fernsehserie
TitelIkoku Meiro no Croisée: The Animation
Originaltitel異国迷路のクロワーゼ The Animation
TranskriptionIkoku Meiro no Kurowāze: The Animation
ProduktionslandJapanJapan Japan
OriginalspracheJapanisch
Jahr2011
StudioSatelight
Länge23 Minuten
RegieJun’ichi Satō
MusikKōkōya
Erstausstrahlung4. Juli 2011 auf Chiba TV
Synchronisation

Ikoku Meiro no Croisée (jap. 異国迷路のクロワーゼ, Ikoku Meiro no Kurowāze, dt. „Die Kreuzung in einem ausländischen Labyrinth“), auch bekannt unter dem französischsprachigen Untertitel La Croisée dans un Labyrinth Étranger, ist eine Manga-Reihe der japanischen Mangaka Hinata Takeda.

Sie erzählt die Geschichte des jungen japanischen Mädchens Yune, das den französischen Händler Oscar nach Paris begleitet und dort auf eine ihr vollkommen fremde Welt trifft. Die Veröffentlichung der noch immer fortgesetzten Reihe begann in Ausgabe 2 des von Fujimi Shobō herausgegebenen Magazin Dragon Age Pure vom 29. Juni 2006[1] und lief dort bis zu dessen Einstellung mit Ausgabe 15 vom 20. Februar 2009[2]. Er wechselte dann in das Schwestermagazin Dragon Age mit Ausgabe 7/2009 vom 9. Juni 2009.[3]

Aufbauend auf dem ursprünglichen Werk entstand ein Ableger unter dem Titel Ikoku Meiro no Alice-chan (異国迷路のアリスちゃん, ~ Arisu-chan), gezeichnet von Okazu Hayashi, der seit 9. Februar 2011 (Ausgabe 3/2011) in der Dragon Age veröffentlicht wird. Im Juli 2011 folgte eine Adaption durch die Anime-Fernsehserie Ikoku Meiro no Croisée: The Animation (異国迷路のクロワーゼ The Animation), die im Studio Satelight unter der Regie von Jun’ichi Satō produziert wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 小冊子の見本完成!!. In: DRAGON AGE Pure Blog. 26. Juni 2006, archiviert vom Original am 27. Juli 2011; abgerufen am 19. Juli 2011 (japanisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fujimishobo.co.jp
  2. ドラゴンエイジPure Vol.15 2月20日発売です!!. In: DRAGON AGE Pure Blog. 19. Februar 2009, archiviert vom Original am 15. August 2011; abgerufen am 19. Juli 2011 (japanisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fujimishobo.co.jp
  3. ドラゴンエイジ バックナンバー. ドラゴンエイジ 2009年 07月号 [雑誌]. In: 雑誌の通販サイト バックナンバー. Abgerufen am 19. Juli 2011 (japanisch).