Ikujirō Nonaka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ikujirō Nonaka (jap. 野中郁次郎, Nonaka Ikujirō; * 10. Mai 1935) ist emeritierter Professor an der Hitotsubashi-Universität (jap. 一橋大学) in Japan sowie Xerox Distinguished Faculty Scholar, IMIO, University of California, Berkeley. Er gilt als ein bedeutender Wissenschaftler des Wissensmanagements. Sein bedeutendstes Buch ist „The Knowledge-Creating Company“ (「知識創造企業」, 1991).

Ausbildung[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]