Ilhéus dos Mosteiros

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
f
Ilhéus dos Mosteiros
Ilhéus dos Mosteiros
Ilhéus dos Mosteiros
Gewässer Atlantischer Ozean
Archipel Azoren
Geographische Lage 37° 53′ N, 25° 50′ WKoordinaten: 37° 53′ N, 25° 50′ W
Ilhéus dos Mosteiros (Azoren)
Ilhéus dos Mosteiros
Anzahl der Inseln 4
Gesamte Landfläche
Einwohner (unbewohnt)

Die Ilhéus dos Mosteiros sind vier kleine atlantische Felsinseln im äußersten (Nord-)Westen der Azoren-Insel São Miguel, im Süden der Ortschaft Mosteiros der Küste vorgelagert.

Es handelt sich um durch Erosion freigelegte Reste von vulkanischen Lavadomen. Die höchste Erhebung auf der westlichsten und zugleich größten der Inseln etwa 800 Meter vor der Küste misst 72 Meter.

Nicht zu verwechseln sind die Inseln mit den gleichnamigen Ilhéus dos Mosteiros nordöstlich der afrikanischen Insel Príncipe.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ilhéus dos Mosteiros – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien