Ilhet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ilhet
Wappen von Ilhet
Ilhet (Frankreich)
Ilhet
Region Okzitanien
Département Hautes-Pyrénées
Arrondissement Bagnères-de-Bigorre
Kanton Neste, Aure et Louron
Gemeindeverband Aure Louron
Koordinaten 43° 4′ N, 0° 23′ OKoordinaten: 43° 4′ N, 0° 23′ O
Höhe 634–1.546 m
Fläche 8,02 km2
Einwohner 120 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km2
Postleitzahl 65410
INSEE-Code

Mairie Ilhet

Ilhet ist eine französische Gemeinde mit 120 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Hautes-Pyrénées in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Bagnères-de-Bigorre und zum 1995 gegründeten Gemeindeverband Aure Louron.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blick auf Ilhet

Die Gemeinde Ilhet liegt in den Pyrenäen in der Landschaft Bigorre an der Neste, etwa 20 Kilometer südlich von Lannemezan und 35 Kilometer nördlich der Grenze zu Spanien. Das 8,02 km² umfassende Gemeindegebiet erstreckt sich entlang des rechten Nesteufers sowie über mehrere Seitentäler und die dazwischen liegenden bewaldeten Berge, die im Norden der Gemeinde Höhen von über 1000 Metern über dem Meer erreichen. Der felsige Gipfel des Pic de Trespics an der Südgrenze der Gemeinde erreicht 1436 m. Den höchsten Punkt markiert mit 1546 m ein namenloser Gipfel im Südostzipfel des Gemeindeareals. Zur Gemeinde Ilhet gehören die Weiler Aréulet, Tourtères, Segrette, Pujo, Peybéqué, Maison Soldat, Castet, La Hèche und Mailhagut sowie mehrere einzelne Bergbauernhöfe. Umgeben wird Ilhet von den Nachbargemeinden Sarrancolin im Nordwesten, Norden, Nordosten und Osten sowie Beyrède-Jumet-Camous im Süden und Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2015
Einwohner 273 219 194 177 139 120 131 119
Quelle: Cassini[1] und INSEE[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Mariä Himmelfahrt
  • Kapelle Sainte-Anne
  • Gefallenen-Denkmal
  • Wassermühle
  • Wasserturm
  • Lavoir

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Ilhet sind 13 Landwirtschaftsbetriebe ansässig (Getreide- und Gemüseanbau, Rinder-, Ziegen- und Schafzucht).[3]

Durch Ilhet führt die Fernstraße D929 von Lannemezan ins spanische Bielsa.

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ilhet auf cassini.ehess.fr (französisch)
  2. Ilhet auf insee.fr
  3. Landwirtschaftsbetriebe auf annuaire-mairie.fr

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ilhet – Sammlung von Bildern