Ili Turki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ili Turki

Gesprochen in

China (Xinjiang), Kasachstan
Sprecher 120 in China, 20 in Kasachstan (1880 R. F. Hahn)
Linguistische
Klassifikation
Sprachcodes
ISO 639-1

ISO 639-2

tut

ISO 639-3

ili

Der Bezirk Ili in China

Ili Turki (oder Ili-Uighurisch) ist ein in Xinjiang und Kasachstan gesprochener Dialekt des Uighurischen („Eastern Turki“). Das Uighurische gehört zum uighurischen/südosttürkischen Zweig der Turksprachen.[1] Mit 140 Muttersprachlern (überwiegend Erwachsene) ist Ili-Uighurisch ein vom Aussterben bedrohter Dialekt. Eine alte Sprachvariante ist auch das Sahjalmí. Das Sprachgebiet befindet sich überwiegend im Kasachischen Autonomen Bezirk Ili und im Nordosten Kasachstans.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lars Johanson Discoveries on the Turkic Linguistic Map (PDF; 305 kB), Abschnitt Eastern Turki dialects (S. 19)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zhào Xiāngrú und Reinhard F. Hahn (1889): The Ili Turk People and Their Language. Central Asiatic Journal 33 (3/4): 261–285.
  • Reinhard F. Hahn (1891): An Annotated Sample of Ili Turki. Acta Orientalia Academiae Scientiorum Hungaricae 45 (1): 31–53.