Ilpe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ilpe
Ilpe bei Nierentrop

Ilpe bei Nierentrop

Daten
Gewässerkennzahl DE: 276166
Lage Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Flusssystem Rhein
Abfluss über Wenne → Ruhr → Rhein → Nordsee
Quelle Südöstlich von Altenilpe
51° 12′ 9″ N, 8° 16′ 58″ O
Quellhöhe 511 m ü. NHN[1]
Mündung Zwischen Frielinghausen und Bremke in die WenneKoordinaten: 51° 14′ 41″ N, 8° 12′ 35″ O
51° 14′ 41″ N, 8° 12′ 35″ O
Mündungshöhe 301 m ü. NHN[1]
Höhenunterschied 210 m
Sohlgefälle 25 ‰
Länge 8,3 km[2]
Einzugsgebiet 12,571 km²[2]

Die Ilpe ist ein 8,3 km langer, rechter Nebenfluss der Wenne in Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Der Bach fließt im Westen des Hochsauerlandkreises durch Schmallenberg und Eslohe.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ilpe entspringt etwa 1,6 km südöstlich von Altenilpe auf einer Höhe von 511 m ü. NHN. Sie fließt vorrangig in nordwestliche Richtungen. Dabei werden die Orte Altenilpe, Nierentrop und Twismecke durchflossen. Zwischen Frielinghausen und Bremke mündet die Ilpe auf 301 m ü. NHN rechtsseitig in die Wenne.

Auf ihrem 8,3 km langen Weg erfährt die Ilpe einen Höhenunterschied von 210 m, was einem mittleren Sohlgefälle von 25,3 ‰ entspricht. Sie entwässert ein 12,571 km² großes Einzugsgebiet über Wenne, Ruhr und Rhein zur Nordsee.

Die Quelle und der Gewässerlauf der Ilpe im Stadtgebiet Schmallenberg befinden sich bis auf Ortslagen im Landschaftsschutzgebiet Abschnitt der Ilpe mit Kleiner Ilpe, Hengsiepen und Hallebach von der Quelle bis zur Grenze der Gemeinde Eslohe mit angrenzendem Hangmagergrünland bei Nierentrop.

Nebenflüsse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Folgenden werden die Nebenflüsse in der Reihenfolge von der Quelle zur Mündung genannt, die von der Bezirksregierung Köln (ehemaliges Landesvermessungsamt) geführt werden. Angegeben ist jeweils die orografische Lage der Mündung[1], die Länge[2], die Größe des Einzugsgebiets[2], die Höhenlage der Mündung[1] und die Gewässerkennzahl[2].

Name GKZ Lage Länge
[km]
EZG
[km²]
Mündungs­ort Mündungs­höhe
[m ü. NHN]
Hallesiepen 2761662 links0 001,7000 0000,9060 39300000
Hengsiepen 27616632 rechts 0001,8000 38200000
Kleine Ilpe 2761664 rechts 002,7000 0002,1360 35500000

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Deutsch Grundkarte 1:5000
  2. a b c d e Topographisches Informationsmanagement, Bezirksregierung Köln, Abteilung GEObasis NRW (Hinweise)