Im Wiesengrund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Im Wiesengrund
Koordinaten: 51° 14′ 22″ N, 7° 18′ 58″ O
Höhe: 234 m ü. NN
Postleitzahl: 42477
Vorwahl: 02195
Im Wiesengrund (Radevormwald)
Im Wiesengrund

Lage von Im Wiesengrund in Radevormwald

Im Wiesengrund war eine Ortslage in Radevormwald im Oberbergischen Kreis im Regierungsbezirk Köln in Nordrhein-Westfalen (Deutschland).

Lage und Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Wiesengrund lag im äußersten Nordwesten von Radevormwald unmittelbar an der Stadtgrenze zu Ennepetal. Weitere Nachbarorte sind Oege (zu Remlingrade), Im Wildental, Pastoratshof und Zum Hofe. Der Ort lag an einer Verbindungsstraße zwischen der Landesstraße 414 (L 414) und Remlingrade.

Die Ortslage liegt am Fuß des Fansberg (268,9 m) am Remlingrader Bach, ein Nebenbach der Wupper, und besteht als landwirtschaftliches Anwesen seit etwa 1950. Anfang des 20. Jahrhunderts zerstörte ein Feuer das Gebäude, die Brandruine bestand noch bis zur endgültigen Niederlegung ein paar Jahre später. Seitdem ist die Ortslage eine Wüstung. Ein neues Baurecht wird dem Eigentümer von der Baubehörde nur unter eng gefassten Voraussetzungen gewährt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Niederschrift über die 6. Sitzung des Rates der Stadt Radevormwald (PDF; 127 kB)